World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Veranstaltungen / 500 Jahre Reformation: Auftakt zum Europäischen Stationenweg

500 Jahre Reformation: Auftakt zum Europäischen Stationenweg

Im Jahr 2017 jährt sich zum 500. Mal die Reformation. Ein Band von Gedenkveranstaltungen wird anlässlich des Jubiläums Städte in den Niederlanden, in Italien, Ungarn, der Schweiz, in Slowenien, Irland und Deutschland miteinander verknüpfen. 36 Stunden lang wird jeweils Station gemacht: Regionale und ökumenische Partner laden zu einem Fest mit zahlreichen Veranstaltungen ein, um lokale Beziehungen zur Geschichte der Reformation aufzudecken.

Termindetails

Wann

03. - 04. November 2016

Wo

Genf, Schweiz

Termin übernehmen

Im Jahr 2017 jährt sich zum 500. Mal die Reformation. Den Kirchen lutherischer Tradition gilt der 31. Oktober 1517 als der Tag, an dem die Reformation ihren Anfang nahm. Martin Luther soll an diesem Tag seine 95 Thesen, in denen er sich gegen den Ablasshandel und die von ihm angeprangerten Missbräuche dieser Praxis durch den Klerus wandte, an die Tür der Evangelischen Schlosskirche in Wittenberg angeschlagen haben.

In den Jahrhunderten seit diesem Tag hat die Reformation eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen. Heute gibt es in aller Welt lutherische Kirchen und die Zahl lutherischer Christinnen und Christen auf der Südhalbkugel wächst kontinuierlich.

Ein Band von Gedenkveranstaltungen wird anlässlich des Jubiläums Städte in den Niederlanden, in Italien, Ungarn, Slowenien, Irland, Deutschland und einem guten Duzend weiterer europäischer Länder miteinander verknüpfen. 36 Stunden lang wird jeweils Station gemacht: Regionale und ökumenische Partner laden zu einem Fest mit zahlreichen Veranstaltungen ein, um lokale Beziehungen zur Geschichte der Reformation aufzudecken.

Der Stationenweg beginnt am 3./4. November 2016 in Genf. Das von der dortigen lokalen Arbeitsgruppe geplante Programm umfasst Seminare, eine Podiumsdiskussion zum Thema Frieden und eine digitale Ausstellung.

Mehr Informationen zum Europäischen Stationenweg:

Programm (pdf, 1 MB)

Abendprogramm "Esprit de Genève" am 3. November mit Jugendvideopreis, Musik etc.

Europäischer Stationenweg verbindet historische Orte in 67 Städten und 19 Ländern (ÖRK-Pressemitteilung vom 31. Mai 2016)

Broschüre (pdf)

Website für die Schweiz

Internationale Website