World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / ÖRK-Exekutivausschuss veranstaltet virtuelle Tagung und betet für eine Welt unter der Bürde von COVID-19

ÖRK-Exekutivausschuss veranstaltet virtuelle Tagung und betet für eine Welt unter der Bürde von COVID-19

ÖRK-Exekutivausschuss veranstaltet virtuelle Tagung und betet für eine Welt unter der Bürde von COVID-19

Foto: Albin Hillert/ÖRK

30. Mai 2020

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 29. Mai 2020

Der Exekutivausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) trifft sich vom 1. bis zum 3. Juni zu einer virtuellen Tagung und bekundet zu diesem Anlass seine Solidarität mit einer Welt, in der sich viele Menschen vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie in einer kritischen Lage befinden.

Der Exekutivausschuss will Informationen weitergeben, im Konsens Entscheidungen treffen und die Auswirkungen von COVID-19 auf das Leben der Gemeinschaft und die Arbeit des ÖRK beurteilen.

Der Ausschuss wird ebenfalls die Folgen von COVID-19 für die Pläne und den Haushalt des ÖRK 2020 abschätzen und die Frage klären, wie der Exekutivausschuss in nächster Zeit Konsultationen und Entscheidungsfindungen handhaben wird. Der Ausschuss nimmt ebenfalls den ÖRK-Finanzbericht für 2019 an. Auch die Planungen für die 11. Vollversammlung des ÖRK in Karlsruhe, Deutschland, stehen auf der Tagesordnung des Exekutivausschusses.

In ihrer Botschaft an die Mitglieder des Exekutivausschusses sagte die Vorsitzende des ÖRK-Zentralausschusses, Dr. Agnes Abuom, dass diese Zeit uns alle vor große Herausforderungen stelle.

„Bitte denken Sie daran, dass dies keine Tagung ist, auf der alles so abläuft, wie wir es gewohnt sind“, sagte Abuom. „Wir haben weder den Komfort einer großzügigen Zeitplanung, noch die Möglichkeit für die so wertvollen Begegnungen und das Zusammensein außerhalb der Veranstaltungen für einen zwanglosen Gedankenaustausch.“

Zwar werden auf der Tagung weniger Entscheidungen zu treffen sein, als dies für gewöhnlich der Fall ist, aber es wird ein Diskussionsforum geben, so dass der Exekutivausschuss Kommentare oder Fragen publik machen kann.

„Bei unseren Vorbereitungen bitten wir Gott, uns durch die beständige Gegenwart des Heiligen Geistes zu leiten“, sagte Abuom. „Wir wissen, dass die Menschen und die Kirchen in vielen Regionen der Welt leiden.“

2021 wird die Tagung des Zentralausschusses vom 22. bis zum 30. Juni stattfinden, der Exekutivausschuss trifft sich am 21. und 22. Juni.

Der amtierende ÖRK-Generalsekretär, Pastor Dr. Ioan Sauca, hat dem Zentralausschuss und dem Exekutivausschuss des ÖRK jeden Monat Rechenschaftsberichte vorgelegt, um während der COVID-19-Pandemie über die Schwerpunkte und die Neuausrichtung der ÖRK-Arbeit zu informieren.

Kampf dem Coronavirus

Weitere Informationen zur nächsten ÖRK-Vollversammlung