World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / Ökumenische Weiterbildung

Ökumenische Weiterbildung

Im Rahmen des ÖRK-Projekts für ökumenische Weiterbildung werden Schulungen zur Ausbildung von Führungsqualitäten angeboten, darunter unter anderen anerkannte kurze Lehrgänge sowie Seminare, Forschungsgruppen und die Entwicklung von Ressourcen. Alle Seminare und Veranstaltungen finden im Ökumenischen Institut in Bossey oder auf regionaler Ebene in den verschiedenen Regionen der Welt statt.
Ökumenische Weiterbildung

Indonesien, 2015. © Carla Khijoyan/ÖRK

Ökumenische Weiterbildungsprogramme für Fachleute gewinnen als Antwort auf die sich schnell verändernden Kontexte immer mehr an Bedeutung.

Im Rahmen des ÖRK-Projekts für ökumenische Weiterbildung werden Schulungen zur Ausbildung von Führungsqualitäten angeboten, darunter unter anderen anerkannte kurze Lehrgänge sowie Seminare, Forschungsgruppen und die Entwicklung von Ressourcen. Alle Seminare und Veranstaltungen finden im Ökumenischen Institut in Bossey oder auf regionaler Ebene in den verschiedenen Regionen der Welt statt.

Die geschützten Räume, die in diesen Seminaren und Gruppen geschaffen werden, ermöglichen es Fachleuten aus den Mitgliedskirchen, ökumenischen und internationalen Partnerorganisationen sowie Anderen, die ihr Fachwissen verbessern wollen, sich Themen zuzuwenden, die für die ökumenische Bewegung in einer multireligiösen Welt von großer Dringlichkeit sind. Um einen Beitrag zum Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens zu leisten, wollen alle Seminare und Veranstaltungen Bewusstsein bilden für die Auswirkungen gesellschaftlicher und kirchlicher Veränderungen auf die Ökumene.

Alle Seminare und Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit ÖRK-Mitgliedskirchen und/oder ökumenischen Partnern sowie zivilgesellschaftlichen Akteuren, internationalen Organisationen und unterschiedlichen Teams von ÖRK-Mitarbeitenden organisiert.

Related Events

CAS-Fortbildung Interreligiöse Studien

CAS-Fortbildung Interreligiöse Studien

10. Juni - 19. Juli 2019 Bossey, Schweiz

"Was können wir als gläubige Muslime, Juden und Christen tun, um mit den drängenden Problemen unserer Zeit wie Gewalt und Konflikt umzugehen und sie zu überwinden, und um gemeinsam auf Respekt und Zusammenarbeit gründende Gesellschaften aufzubauen, die zu gegenseitiger Rechenschaft bereit sind?" Fragen wie dieser werden sich bis zu 30 junge Erwachsene aus der ganzen Welt während eines Zertifikatslehrgangs (Certificate of Advanced Studies, CAS) am Ökumenischen Institut Bossey des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) stellen.

Related News

Grüne Reformation: Samenkörner der Hoffnung für eine ökologische Theologie

Grüne Reformation: Samenkörner der Hoffnung für eine ökologische Theologie

Vom 12. bis 15. Mai wird am Ökumenischen Institut in Bossey bei Genf, Schweiz, eine internationale Konsultation „Grüne Reformation: Umweltschutz, Religion, Ausbildung und die Zukunft der ökumenischen Bewegung“ stattfinden. Organisiert wird sie vom Programm für ökumenische Theologie-Ausbildung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Missionswerk in Deutschland.

Kanadischer Muslim und indischer Christ betrachten Sonnenaufgang über dem Genfersee, vereint im Gebet

Kanadischer Muslim und indischer Christ betrachten Sonnenaufgang über dem Genfersee, vereint im Gebet

Ein kalter Morgen. Der schiitisch-muslimische Student aus Kanada, der presbyterianische chrsitliche Student aus Indien sowie ein paar ihrer Studienkollegen begeben sich eher widerwillig auf ein frühmorgendliches Jogging ans Ufer des Genfersees – ungewiss, was der Sonnenaufgang bringen wird.

Studierende von Bossey nehmen gemeinsam mit dem Papst an der Eröffnung der Gebetswoche für die Einheit der Christen in Rom teil

Studierende von Bossey nehmen gemeinsam mit dem Papst an der Eröffnung der Gebetswoche für die Einheit der Christen in Rom teil

29 Studierende des Ökumenischen Instituts in Bossey des ÖRK reisten anlässlich des jährlichen Studienbesuchs im Vatikan nach Rom und nahmen an der Eröffnung der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2019 teil, die vom 18.-25. Januar stattfindet.