World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / ÖRK-Erklärung erinnert daran, dass vor 400 Jahren die Verschleppung afrikanischer Völker begann

ÖRK-Erklärung erinnert daran, dass vor 400 Jahren die Verschleppung afrikanischer Völker begann

ÖRK-Erklärung erinnert daran, dass vor 400 Jahren die Verschleppung afrikanischer Völker begann

Foto: Albin Hillert/WCC

27. Mai 2019

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 28. Mai 2019

In einer Erklärung erinnert der Ökumenische Rat der Kirchen daran, dass vor 400 Jahren die Versklavung afrikanischer Völker begann. Damals kam eine erste Schiffsladung aus Angola im Hafen von Jamestown, Virginia (USA) an.

„Die Politik und Praxis der Versklavung von Menschen aus Afrika legten in den Vereinigten Staaten und vielen anderen Ländern das Fundament für die  systematische Entrechtung und Entmündigung von Menschen afrikanischer Abstammung für die nächsten 400 Jahre“, heißt es in der Erklärung.

Die Erklärung bekräftigt ebenfalls die aktuelle Relevanz und Bedeutung der damit befassten ökumenischen Arbeit und lädt alle ÖRK-Mitgliedskirchen ein, sich Möglichkeiten zum Gedenken an dieses historische Ereignis in ihren Kirchen zu überlegen.

Der ÖRK „gedenkt des spirituellen Widerstandes der afrikanischen Völker in diesen 400“, so heißt es in der Erklärung weiter, und „bekräftigt die historische Partnerschaft, die die US-Kirchen und die ökumenischen Organisationen in den USA gemeinsam mit dem ÖRK dazu nutzen,  Rassismus weltweit zu bekämpfen.“

Erklärung des ÖRK-Exekutivausschusses vom Montag, 27. Mai 2019

Vorsitzende und Generalsekretär des ÖRK setzen Schwerpunkt auf Rechte von Kindern, ÖRK-Pressemitteilung vom 22. Mai 2019

WCC erinnert an verstorbene Mitglieder des Exekutivausschusses, ÖRK-Pressemitteilung vom 24. Mai 2019

ÖRK-Exekutivausschuss tagt im Ökumenischen Institut Bossey, ÖRK-Pressemitteilung vom 21. Mai

Nationalrat der Kirchen in den USA

ÖRK-Mitgliedskirchen in den USA