World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / Patriarch Ignatius Mor Aphrem II. spricht auf der Konferenz für Weltmission und Evangelisation des ÖRK

Patriarch Ignatius Mor Aphrem II. spricht auf der Konferenz für Weltmission und Evangelisation des ÖRK

Patriarch Ignatius Mor Aphrem II. spricht auf der Konferenz für Weltmission und Evangelisation des ÖRK

Ignatius Mor Aphrem II., Patriarch der Syrisch-Orthodoxen Kirche (zweiter von links) wird zur CWME willkommen geheißen. Bild: Albin Hillert/ÖRK

12. März 2018

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 13. März 2018

Seine Heiligkeit Ignatius Mor Aphrem II., Patriarch der Syrisch-Orthodoxen Kirche, traf am Sonntagnachmittag auf der Konferenz für Weltmission und Evangelisation (CWME) ein, die vom 8. – 13. März in Arusha, Tansania, stattfindet.

Patriarch Mor Aphrem wird anlässlich der Plenarsitzung vom 13. März als Hauptreferent sprechen und sich mit dem Thema „Ausgerüstete Jünger und Jüngerinnen: Sein Kreuz auf sich nehmen“ befassen. Seine Grundsatzrede trägt den Titel „Im Zusammenhang mit der Situation im Nahen Osten heute sein Kreuz auf sich nehmen.“

Metropolitan Dr Mor Geevarghese Coorilos welcomes Patriarch Ignatius Mor Aphrem II at the conference. Photo: Albin Hillert/WCC

Metropolit Dr. Mor Geevarghese Coorilos
heißt Patriarch Ignatius Mor Aphrem II.
auf der Konferenz willkommen.
Bild: Albin Hillert/ÖRK

Patriarch Mor Aphrem wurde von Erzbischof Vicken Aykazian, vom stellvertretenden Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Pater Prof. Dr. Ioan Sauca sowie von Metropolit Dr. Mor Geevarghese Coorilos, Vorsitzender der Kommission für Weltmission und Evangelisation (CWME) des ÖRK, begrüßt.

Sauca sagte: „Es ist uns eine große Ehre und wir sind sehr dankbar, dass Seine Heiligkeit an der Konferenz für Weltmission und Evangelisation in Arusha teilnimmt.“

Sauca sagte, dass die Ziele der Plenarsitzung vom 13. März seien, „die Teilnehmenden mit wesentlichen missiologischen Aspekten der Theologie des Kreuzes auszurüsten, sich mit deren Zusammenhängen mit der Gabe des Lebens, Hoffnung und Auferstehung zu befassen sowie die Verbindungen auszuleuchten zwischen der Aufgabe, als ausgerüstete Jüngerinnen und Jünger sein Kreuz auf sich zu nehmen, und der Berufung zu verwandelnder Nachfolge.“

Gratis Download von Fotos der CWME und begleitender Veranstaltungen (Passwort: WCC)

Weitere Informationen über die Konferenz für Weltmission und Evangelisation

CWME-Plenarsitzungen (auf Englisch)