World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Veranstaltungen / Klima-Fasten

Klima-Fasten

Die Kampagne „Fasten für das Klima“ ist eine interreligiöse Initiative, die Menschen verschiedener Glaubensgemeinschaften zusammenbringt im Fasten als einer geistigen Übung in Solidarität mit den Opfern des Klimawandels. Der ÖRK ist einer der Träger dieser Initiative, die jeweils am ersten Tag eines Monats zum Fasten aufruft.

Termindetails

Wann

01. - 01. Dezember 2015 01. Dezember 2015

Wo

Weltweit

Termin übernehmen

Die Kampagne „Fasten für das Klima“ ist eine interreligiöse Initiative, die Menschen verschiedener Glaubensgemeinschaften zusammenbringt im Fasten als einer geistigen Übung in Solidarität mit den Opfern des Klimawandels. Der ÖRK ist einer der Träger dieser Initiative, die jeweils am ersten Tag eines Monats zum Fasten aufruft.

In einem Kommentar sagte ÖRK-Generalsekretär Pastor Dr. Olav Fykse Tveit, „die 10. ÖRK-Vollversammlung hat in einem Protokollpunkt zu Klimagerechtigkeit jüngst die Dringlichkeit betont, mit der die Klimakrise angegangen werden muss“. Die interreligiöse Initiative „Fasten für das Klima“ ist nur eine der vielfältigen konkreten Maßnahmen von Kirchen und anderen religiösen Institutionen, ihre Sorge über die Lage und die Verhandlungen auf der COP 19 in Warschau zum Ausdruck zu bringen.

Das Fasten kann als Teil der Pilgerreise der Gerechtigkeit und des Friedens verstanden werden, zu der die 10. ÖRK-Vollversammlung in ihrer Botschaft aufgerufen hat. Mit Blick auf den Themenkomplex Klimawandel stellte der Interreligiöse Klimagipfel im September 2014 einen Meilenstein auf dieser Pilgerreise dar. Ein weiterer Meilenstein auf der Pilgerreise für das Klima wird die 21. Tagung der Konferenz der Vertragsparteien (COP 21) des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen in Paris im Dezember 2015 sein.

Weitere Informationen über diesen Termin…