World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

You are here: Home / Pressezentrum / Nachrichten / Worte der Hoffnung in Tonga, das als erste die Morgensonne begrüßt

Worte der Hoffnung in Tonga, das als erste die Morgensonne begrüßt

Worte der Hoffnung in Tonga, das als erste die Morgensonne begrüßt

Foto: Olav Fykse Tveit/ÖRK

06 August 2017

English version published on: 09 August 2017

„Sie sind die erste. Sie sind die erste von allen Mitgliedskirchen des Ökumenischen Rates der Kirchen weltweit, die die Morgendämmerung jedes neuen Tages begrüßt und Gott preist“, sagte der Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Pastor Dr. Olav Fykse Tveit, während einer Predigt am 6. August in der Centenary Chapel der Freien Wesleyanischen Kirche von Tonga in Nuku‘alofa.

Während seines Besuchs auf dem Archipel im Südpazifischen Ozean predigte Tveit während zweier Gottesdienste in der Kapelle.  „Diese beiden Gottesdienste waren ein Fest für alle Sinne, mit Chorgesängen, die ich niemals im Leben vergessen werde“, sagte er.

Pastor Lopeti Taufa, der frühere ÖRK-Präsident für die Region Pazifik und ein früheres Mitglied der ÖRK-Kommission für Weltmission und Evangelisation, leitete die Sonntagsandacht, während die jetzige ÖRK-Präsidentin für die Region Pazifik, Pastor Dr. Mele‘ana Puloka, als Dolmetscherin fungierte.

„Wir sind nicht berufen, apokalyptische Szenarien an die Wand zu malen, Furcht zu verbreiten und Fatalismus zu fördern“, sagte Tveit. „Wir sind berufen, als Botschafter einen Glauben zu vermitteln, der sich selbst in Erzählungen voller Hoffnung manifestiert.“

Wir können Teilnehmende und aktive Pilgernde werden, die als Hoffnungsträger für Gerechtigkeit und Frieden einstehen, wo immer wir sind und wer immer wir sind, fügte Tveit hinzu. „Diese gemeinsame Hoffnung gibt uns den Mut, jeden neuen Tag als Chance zu sehen, für andere ein Zeichen der Hoffnung zu setzen.“

Die Menschen auf Tonga haben uns geholfen zu erkennen, dass wir in einer Zeit leben, in der Gottes Schöpfung leidet, fuhr Tveit fort. „Sie haben uns schon vor Jahrzehnten gewarnt, und jetzt erkennt die ganze Welt den Klimawandel und seine Auswirkungen“, sagte er. „Ich habe auf Ihrer Insel gesehen, wie das Meer schon Teile der Landfläche überflutet und teilweise unbewohnbar gemacht hat.“

Tveit berichtete ebenfalls, dass eines der stärksten Zeichen der Hoffnung, die er auf Tonga gesehen habe, die jungen Menschen in den Kirchen von Tonga seien, die sich Gedanken darüber machten, wie sie auf lokaler Ebene und in ihrer Region für Gerechtigkeit und Frieden zusammenarbeiten könnten. Zu Tveits Programm gehörte ebenfalls der Besuch einer Veranstaltung mit jungen Menschen unter der Leitung von Soane Kardinal Patita Paini Mafi.

Tveit traf sich ebenfalls mit dem Premierminister von Tonga, Samiuela ʻAkilisi Pōhiva, sowie mit dem Präsidenten der Protestantischen Kirche Pastor Taaroanui Marae, und bedankte sich bei den Menschen auf Tonga für ihre Gastfreundschaft.

Mitgliedskirchen in der Region Pazifik