World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Kommen Sie mit auf den Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens, eine Initiative der ÖRK-Mitgliedskirchen, „sich zusammen auf die Suche zu begeben, um die wahre Berufung der Kirche durch ein gemeinschaftliches Engagement für die äußerst wichtigen Anliegen der Gerechtigkeit und des Friedens zu erneuern und eine Welt voller Konflikte, Ungerechtigkeit und Schmerz zu heilen“.

Wo auch immer wir heute unseren Blick hinwenden, scheint Leben in Gefahr zu sein. Ist es da nicht an der Zeit, dass sich Christinnen, Christen und christliche Kirchen überall zusammen für die Erhaltung des Lebens einsetzen, indem sie sich gemeinsam mit den dringendsten Anliegen der heutigen Welt befassen? Ist es nicht an der Zeit, dass Christinnen und Christen überall sich einer heiligen Reise – einer Pilgerreise – hin zu Gerechtigkeit und Frieden anschließen?

Kommen Sie mit auf den Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens, eine Initiative der ÖRK-Mitgliedskirchen, „sich zusammen auf die Suche zu begeben, um die wahre Berufung der Kirche durch ein gemeinschaftliches Engagement für die äußerst wichtigen Anliegen der Gerechtigkeit und des Friedens zu erneuern und eine Welt voller Konflikte, Ungerechtigkeit und Schmerz zu heilen“.

Ihre Ideen teilen und von anderen Pilgerinnen und Pilgern lernen: Besuchen Sie www.örkpilgerweg.org für Multimedia-Materialen und Austausch, geleitet von neun Fragen, wie „Was ist ein Pilgerweg?“ oder „Was ist Gerechtigkeit? Was ist Frieden?“. Persönliche Reflexionen zum Thema Pilgerweg, wie er sich im Leben der Kirchen in den verschiedenen Teilen der Welt ausdrückt und zu Themen im Zusammenhang mit Gerechtigkeit und Frieden, welchen Christinnen und Christen in ihren Gemeinschaften begegnen, werden auf blog.oikoumene.org zur Debatte gestellt. Bitte besuchen Sie auch die Websites unserer Partner im deutschsprachigen Raum: www.oekumene-pilgerweg.de und www.klimapilgern.de.

Materialien:

Logo:

Für Initiativen rund um den Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens wurde ein gemeinsames Logo geschaffen. Dieses kann als .png-Datei in Schwarz, in Farbe und in Weiß mit transparentem Hintergrund sowie im professionellen Druckformat .eps heruntergeladen werden.

Videos:

Related Events

16 Tage gegen Gewalt an Frauen

16 Tage gegen Gewalt an Frauen

25. November - 10. Dezember 2017 Weltweit

Die Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen beginnt am 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen, und endet am Tag der Menschenrechte, dem 10. Dezember. Seit dem Jahr 2015 kämpft eine glaubensbasierte Koalition in diesen 16 Tagen für die Würde von Mädchen und jungen Frauen.

Related News

ÖRK-Exekutivausschuss tagt in Amman

ÖRK-Exekutivausschuss tagt in Amman

Der Exekutivausschuss des ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) trifft sich vom 17. bis 23. November in Amman, Jordanien, um die Programmpläne und den Haushalt für 2018 zu genehmigen, Leitlinien für die Erneuerung des ÖRK-Strategieplans für den Zeitraum aufzustellen und das weitere Vorgehen des ÖRK in Palästina und Israel auf der Suche nach Gerechtigkeit und Frieden zu beraten, indem mehr über die besondere Situation in Jordanien und im Nahen Osten in Erfahrung gebracht wird und im Anschluss daran die Herausforderungen für die Kirchen und die Antwort des ÖRK erörtert werden. Theophilus III, der Patriarch der Heiligen Stadt Jerusalem und ganz Palästinas und der Gebiete jenseits des Jordans, wird die Gruppe willkommen heißen.

Genfer Friedenswoche diskutiert Rolle der Religion bei Gewaltprävention

Genfer Friedenswoche diskutiert Rolle der Religion bei Gewaltprävention

Als Teil der Geneva Peace Week (Genfer Friedenswoche) in der „Stadt des Friedens“, fand am 8. November ein Podiumsgespräch statt, bei dem die Rolle der Religion bei der Gewaltprävention im Zentrum stand.

Tveit: „Wir sind aufgerufen, die Gaben der anderen anzunehmen“

Tveit: „Wir sind aufgerufen, die Gaben der anderen anzunehmen“

Der Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Pastor Dr. Olav Fykse Tveit, sprach am 7. November in Genf an einem Symposium der Islamischen Weltliga zum Thema „Die Rolle der Religionen bei der Förderung des Weltfriedens“.