World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / 70 Jahre ÖRK

70 Jahre Ökumenischer Rat der Kirchen

2018 feiern wir den 70. Gründungstag des Ökumenischen Rates der Kirchen und seiner Gemeinschaft, die das Herz und die Seele des ÖRK sind. Damit haben wir die Gelegenheit, auf die Erfolge der letzten 70 Jahre zurückzuschauen, die wir mit unserem Bemühen um die Einheit der Christenheit und ökumenische Aktionen erreicht haben. Gleichzeitig müssen wir uns als Gemeinschaft der Kirchen den vor uns liegenden Herausforderungen stellen und Gottes Ruf nach Einheit, Mission, Gerechtigkeit und Frieden folgen.
70 Jahre Ökumenischer Rat der Kirchen

US-Delegierte zur Gründungsversammlung des ÖRK im Jahre 1948 schauen zu, wie der sechsjährige Herbert Wing dem Präsidenten des Bundeskirchenrates eines von 10'000 Exemplaren des Johannesevangeliums als Geschenk von Jungen und Mädchen aus New York für Kinder in holländischen Sonntagsschulen überreicht.

Gemeinsam auf einem Weg, im Dienste von Gerechtigkeit und Frieden

2018 feiern wir den 70. Gründungstag des Ökumenischen Rates der Kirchen und seiner Gemeinschaft, die das Herz und die Seele des ÖRK sind. Damit haben wir die Gelegenheit, auf die Erfolge der letzten 70 Jahre zurückzuschauen, die wir mit unserem Bemühen um die Einheit der Christenheit und ökumenische Aktionen erreicht haben. Gleichzeitig müssen wir uns als Gemeinschaft der Kirchen den vor uns liegenden Herausforderungen stellen und Gottes Ruf nach Einheit, Mission, Gerechtigkeit und Frieden folgen.

Lasst uns ein ganzes Jahr lang feiern!

Der ÖRK, seine Mitgliedskirchen und seine Partner planen eine Vielfalt von Veranstaltungen, die uns auf unserem fortwährenden Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens nach vorne bringen. Gleichzeitig ehren wir diese 70 Jahre ökumenischen Unterfangens und lernen daraus.

Die Gebetswoche für die Einheit der Christen, die Tagung des ÖRK-Zentralausschusses in Genf im Juni, eine gemeinsame Konsultation mit dem ACT-Bündnis über nachhaltige Entwicklung in Uppsala genau 50 Jahre, nachdem die ÖRK-Vollversammlung dort stattgefunden hat - das Jubiläumsjahr 2018 bietet zahlreiche Gelegenheiten, unsere gemeinsame Zukunft fest ins Visier zu nehmen: vereint im Glauben; bereit, Zeugnis abzulegen; und furchtlos auf der Suche nach Frieden und Gerechtigkeit.

Wir laden Sie und alle Mitgliedskirchen und ökumenischen Partner ein, an diesem besonderen Jahrestag teilzunehmen. Hier einige Möglichkeiten, wie diese Teilnahme aussehen könnte:

  • durch Teilen von Geschichten und Gebeten oder Liedern, die einen Bezug zu unserem sieben Jahrzehnte währenden Pilgerweg haben
  • durch die Organisation oder Ausrichtung von Veranstaltungen in Ihrem eigenen Kontext
  • durch die Präsentation der ÖRK-Jubiläumsausstellung zu Hause oder im Rahmen einer Veranstaltung
  • durch Festlegung eines Tages zur Feier des Jubiläums, vorzugsweise am 23. August in Erinnerung an die Eröffnung der ersten Vollversammlung in Amsterdam und die formelle Gründung des ÖRK.

Materialien zum Herunterladen:

Related Events

ÖRK-„Pilger“ bei der Escalade dabei

ÖRK-„Pilger“ bei der Escalade dabei

01. Dezember 2018 Genf, Schweiz

Zum dritten Mal in Folge nehmen Mitarbeitende des ÖRK auch dieses Jahr wieder am jährlichen Escalade-Rennen teil, das die Stadt Genf im Dezember zum 41. Mal ausrichtet.

Related News

ÖRK-Exekutivausschuss sieht eine Zukunft für eine vereinigte ökumenische Bewegung

ÖRK-Exekutivausschuss sieht eine Zukunft für eine vereinigte ökumenische Bewegung

Der Exekutivausschuss des ÖRK hat sich vom 1. bis zum 8. November 2018 in Uppsala, Schweden versammelt, um die Programmpläne und den Haushalt für 2019 zu genehmigen, Anschlussinitiativen und Entscheidungen zu einer Reihe von Themen aus der Vollversammlung zu erörtern, den ÖRK-Strategieplan zu überprüfen, über weltweite Entwicklungen zu sprechen und sieben Erklärungen zur aktuellen Lage herauszugeben. Der Exekutivausschuss hat ebenfalls Überlegungen zur weiteren ÖRK-Kommunikationsstrategie angestellt.

Tveit im Gedenken an Dr. Martin Luther King: „Ihr seid das Salz, ihr seid das Licht“

Tveit im Gedenken an Dr. Martin Luther King: „Ihr seid das Salz, ihr seid das Licht“

In seiner Predigt in der Kathedrale von Uppsala in Schweden am 4. November erinnerte Pastor Dr. Olav Fykse Tveit, Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) daran, dass am 4. Juli 1968 Dr. Martin Luther King Jr. in ebendieser Kirche im Rahmen des Eröffnungsgottesdienstes der 4. ÖRK-Vollversammlung hätte predigen sollen.

Eine lebendige Bewegung, gerüstet für zukünftige Herausforderungen

Eine lebendige Bewegung, gerüstet für zukünftige Herausforderungen

Als Dr. Agnes Abuom, Vorsitzende des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) am Sonntag Vormittag ihre Gedanken und Hoffnungen in einer programmatischen Rede zum abschließenden Tag des Ökumenischen Wochenendes darlegte, war dies auch das Sinnbild eines lebenslangen Dienstes für die ökumenische Bewegung. Nach ihrer Rede hielt ÖRK-Generalsekretär Pastor Dr. Olav Fykse Tveit eine Predigt im Dom zu Uppsala.