World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / Kirchen überwinden Rassismus

Kirchen überwinden Rassismus

Die Arbeit des ÖRK zur Bekämpfung von Rassismus konzentriert sich auf die theologischen und kirchlichen Herausforderungen, vor denen die Kirchen stehen, wenn sie mit Rassismus in ihrer Mitte konfrontiert sind.
Kirchen überwinden Rassismus

Gottesdienst während der Konferenz "Kirchen überwinden Rassismus", 2009. © Jaap de Jager/Kerk in Actie

Die Überwindung des Rassismus und das Engagement für Leben und Menschenwürde der Opfer von Rassismus stehen seit mehreren Jahrzehnten ganz oben auf der Tagesordnung des ÖRK. Leider tauchen immer neue Formen von Rassismus auf und die rassistisch bedingte Gewalt nimmt zu.

Der ÖRK ruft die Kirchen dazu auf, Rassismus in ihren eigenen Strukturen und ihrem Leben zu bekämpfen, und stützt sich auf ihre Arbeit und ihre Erfahrungen im Umgang mit diesen Problemen.

Related News

Dorfgemeinschaft in Papua spricht mit ÖRK-Pilgerteam über ihre Wunden

Dorfgemeinschaft in Papua spricht mit ÖRK-Pilgerteam über ihre Wunden

Der Empfang ist überwältigend. In dem kleinen Dorf von Kaliki sind Männer, Frauen und Kinder auf den Beinen. Begleitet von Tänzen und Trommelwirbel wird die Gruppe des internationalen Pilgerteams des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) zum Ortseingang geleitet. Die Pilgerinnen und Pilger werden mit kunstvoll geflochtenen Kronen aus Gräsern und Blumen ausgestattet und ihre Gesichter mit traditionellen Mustern bemalt.

Rassismus, Klimawandel und wirtschaftliche Gerechtigkeit stehen im Mittelpunkt der Tagung der ÖRK-Kommission für Internationale Angelegenheiten in Indonesien

Rassismus, Klimawandel und wirtschaftliche Gerechtigkeit stehen im Mittelpunkt der Tagung der ÖRK-Kommission für Internationale Angelegenheiten in Indonesien

Die 56. Tagung der Kommission der Kirchen für Internationale Angelegenheiten des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) fand vom 24. – 28. Februar in Bali, Indonesien statt und befasste sich mit kritischen Kirchenthemen in der Region und weltweit.

ÖRK-Generalsekretär: Brüderlichkeit unter den Menschen ist göttliche Berufung

ÖRK-Generalsekretär: Brüderlichkeit unter den Menschen ist göttliche Berufung

Mit dem Aufruf zu einem neuen Sozialpakt hat der Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Pastor Dr. Olav Fykse Tveit, die Teilnehmenden an einer internationalen, interreligiösen Konferenz in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) aufgerufen, ihren religiösen Einfluss und ihre religiösen Institutionen zu nutzen, um durch den transzendenten Wert der Nächstenliebe und konkrete Handlungen, die diese zeigen, Toleranz und Respekt zu fördern.