World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / Kirchen überwinden Rassismus

Kirchen überwinden Rassismus

Die Arbeit des ÖRK zur Bekämpfung von Rassismus konzentriert sich auf die theologischen und kirchlichen Herausforderungen, vor denen die Kirchen stehen, wenn sie mit Rassismus in ihrer Mitte konfrontiert sind.
Kirchen überwinden Rassismus

Gottesdienst während der Konferenz "Kirchen überwinden Rassismus", 2009. © Jaap de Jager/Kerk in Actie

Die Überwindung des Rassismus und das Engagement für Leben und Menschenwürde der Opfer von Rassismus stehen seit mehreren Jahrzehnten ganz oben auf der Tagesordnung des ÖRK. Leider tauchen immer neue Formen von Rassismus auf und die rassistisch bedingte Gewalt nimmt zu.

Der ÖRK ruft die Kirchen dazu auf, Rassismus in ihren eigenen Strukturen und ihrem Leben zu bekämpfen, und stützt sich auf ihre Arbeit und ihre Erfahrungen im Umgang mit diesen Problemen.

Related News

#WCC70: Kirchen als „Vermittler von Freiheit“

#WCC70: Kirchen als „Vermittler von Freiheit“

Weiße Minderheiten haben viele Jahre lang über drei südafrikanische Länder geherrscht – auch noch als schon die meisten ehemaligen Kolonien Afrikas Unabhängigkeit erlangt hatten. Brutale und blutige Kriege, die zwischen 20 und 30 Jahren andauerten, gingen der Unabhängigkeit Simbabwes (vormals Rhodesien) 1980, der Unabhängigkeit Namibias (vormals Südwestafrika) 1990 und der Herrschaft durch die Mehrheit in Südafrika 1994 voraus.

#WCC70: Dr. Agnes Abuom: „Ich träume von einer Welt, in der die Würde jedes Mannes und jeder Frau gewährleistet ist“

#WCC70: Dr. Agnes Abuom: „Ich träume von einer Welt, in der die Würde jedes Mannes und jeder Frau gewährleistet ist“

Vor 70 Jahren wurde am 23. August der Ökumenische Rat der Kirchen in Amsterdam gegründet. Der Festgottesdienst am 23. August in Amsterdam ist nur eine der zahlreichen Veranstaltungen, die der ÖRK, seine Mitgliedskirchen und Partner planen, um den Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens weiterzugehen und gleichzeitig diese 70 Jahre ökumenischen Strebens zu ehren und von ihnen zu lernen. Dr. Abuom, die Vorsitzende des ÖRK-Zentralausschusses, sprach in einem Interview über die Entwicklung des ÖRK in den letzten 70 Jahren.

Pan-Afrikanische Frauen tagen für nachhaltige Entwicklung

Pan-Afrikanische Frauen tagen für nachhaltige Entwicklung

Frauen afrikanischer Herkunft haben einen wichtigen Beitrag zur Ökumene und zur nachhaltigen Entwicklung ihrer Gesellschaft geleistet. Aber ihre Geschichten sind oft wenig bekannt, und ihr Potenzial liegt häufig brach.