World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Kommen Sie mit auf den Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens, eine Initiative der ÖRK-Mitgliedskirchen, „sich zusammen auf die Suche zu begeben, um die wahre Berufung der Kirche durch ein gemeinschaftliches Engagement für die äußerst wichtigen Anliegen der Gerechtigkeit und des Friedens zu erneuern und eine Welt voller Konflikte, Ungerechtigkeit und Schmerz zu heilen“.

Related News

ÖRK verurteilt beabsichtigten Abriss von Beduinendorf

ÖRK verurteilt beabsichtigten Abriss von Beduinendorf

Laut Berichten vom 12. Juli kündigt Israel für die kommenden Tage trotz einstweiliger Verfügung den Abriss eines Beduinendorfes an. Der Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen, Pastor Dr. Olav Fykse Tveit, verurteilte die Abrisspläne und sagte, sie stellen eine Verletzung von Menschenrechten dar, insbesondere der Rechte zahlreicher hilfsbedürftiger Kindern, die in Khan al-Ahmar leben.

ÖRK lädt Kirchen in Afrika ein, Richtung der ökumenischen Diakonie zu ermitteln

ÖRK lädt Kirchen in Afrika ein, Richtung der ökumenischen Diakonie zu ermitteln

In einer Plenarpräsentation anlässlich der 11. Vollversammlung der Gesamtafrikanischen Kirchenkonferenz (AACC) in Kigali, Ruanda, bot die beigeordnete Generalsekretärin des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Isabel Apawo Phiri, am 5. Juli einen „Überblick über den Imperativ der Diakonie für die Kirche.“

ÖRK-Leiterin spricht bei Afrikanischer Konferenz für Diakonie und Entwicklung

ÖRK-Leiterin spricht bei Afrikanischer Konferenz für Diakonie und Entwicklung

Die beigeordnete Generalsekretärin des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Isabel Apawo Phiri hat einen Gastvortrag zum Thema ökumenische Diakonie bei der Afrikanischen Konferenz für Diakonie und Entwicklung gehalten.

ÖRK-Generalsekretär spricht über Einheit und Liebe auf Vollversammlung der AACC

ÖRK-Generalsekretär spricht über Einheit und Liebe auf Vollversammlung der AACC

Der Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Pastor Dr. Olav Fykse Tveit, sprach auf der 11. Vollversammlung der Gesamtafrikanischen Kirchenkonferenz (AACC), die vom 1. bis 7. Juli in Kigali (Ruanda) stattfindet, über „Die Einheit der ökumenischen Bewegung“.

Festes Schuhwerk anstatt warme Handschuhe für die nächsten Schritte auf dem ökumenischen Weg nötig

Festes Schuhwerk anstatt warme Handschuhe für die nächsten Schritte auf dem ökumenischen Weg nötig

Als der Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Olav Fykse Tveit, im Dezember 2010 erstmals Papst Benedikt XVI. im Vatikan besuchte, übergab er ihm als Geschenk ein Paar warme Handschuhe.

Die Gabenökonomie Gottes ist der Schlüssel zur Mission der Kirchen

Die Gabenökonomie Gottes ist der Schlüssel zur Mission der Kirchen

Der Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen, Pastor Dr. Olav Fykse Tveit, erklärte auf der Ratstagung des Lutherischen Weltbundes (LWB), dass das Leitmotiv der Veranstaltung – „Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch“ (Mt 10,8) – „nicht nur auf den wichtigsten Beitrag der lutherischen Tradition“ für die ökumenische Bewegung hindeute, „sondern auch das Wesen unserer gemeinsamen Mission als Kirchen ausmacht.“

ÖRK-Publikation über den ökumenischen Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

ÖRK-Publikation über den ökumenischen Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Ein in diesem Monat vom Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) veröffentlichtes Buch enthält Gedanken von Menschen christlichen Glaubens darüber, was es bedeutet, sich in ihrem Land für Initiativen zu engagieren, die einen Beitrag zu Frieden und Gerechtigkeit leisten wollen.

Weltkonferenz über Menschenrechte und Religion setzt auf gleichberechtigte Bürgerschaft zur Konflikteindämmung

Weltkonferenz über Menschenrechte und Religion setzt auf gleichberechtigte Bürgerschaft zur Konflikteindämmung

Rednerinnen und Redner auf der Weltkonferenz über Menschenrechte und Religion bei den Vereinten Nationen in Genf, darunter auch der Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen, haben auf die Bedeutung einer gleichberechtigten Bürgerschaft hingewiesen, um etwas gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung unternehmen zu können.

Aufruf von Kirchenleitenden aus Nord- und Südkorea zu Frieden und Aufhebung der Sanktionen gegen Demokratische Volksrepublik Korea

Aufruf von Kirchenleitenden aus Nord- und Südkorea zu Frieden und Aufhebung der Sanktionen gegen Demokratische Volksrepublik Korea

Ein zweitägiges historisches Treffen in Genf, an dem Kirchenleitende sowohl aus dem Norden als auch aus dem Süden der koreanischen Halbinsel teilnahmen, fand seinen Abschluss in einem Aufruf des Ökumenischen Forums für Frieden, Wiedervereinigung und Entwicklungszusammenarbeit auf der koreanischen Halbinsel (EFK), „Frieden zu suchen und nach Frieden zu streben“.

Papst Franziskus lobt „ökumenischen Tag“ in Genf anlässlich des ÖRK-Jubiläums

Papst Franziskus lobt „ökumenischen Tag“ in Genf anlässlich des ÖRK-Jubiläums

Papst Franziskus hat sich lobend über die ökumenische Atmosphäre während seines Besuchs in Genf anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) geäußert und erklärt, die Arbeit der Kirchen für den Frieden sei ein Mandat von Gott in einer Welt, in der uns Krisen das Fürchten lehrten.