World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / Das Ökumenische Institut

Das Ökumenische Institut

Das Ökumenische Institut in Bossey hat den Auftrag, ökumenische Führungskräfte, Geistliche und Laien für die Arbeit in Gemeinden, Bildungseinrichtungen und ökumenischen Zentren weltweit heranzubilden und durch interkulturelle und interkonfessionelle Begegnungen, längerfristige Studienangebote vor Ort, gemeinsame Gottesdienste sowie das alltägliche Zusammenleben das ökumenische Denken mitzugestalten.

Das Ökumenische Institut in Bossey hat den Auftrag, ökumenische Führungskräfte, Geistliche und Laien für die Arbeit in Gemeinden, Bildungseinrichtungen und ökumenischen Zentren weltweit heranzubilden und durch interkulturelle und interkonfessionelle Begegnungen, längerfristige Studienangebote vor Ort, gemeinsame Gottesdienste sowie das alltägliche Zusammenleben das ökumenische Denken mitzugestalten.

Das Ökumenische Institut ist seit 1952 über die Autonome Fakultät für evangelische Theologie an die Universität Genf angebunden. Die in Bossey vermittelte ökumenische Ausbildung stärkt, vertieft und bereichert die Identität der Studierenden, die aus Kirchen des gesamten ÖRK-Spektrums und darüber hinaus kommen. Das Institut legt Wert auf ein intensives, kreatives Lernumfeld, das Leidenschaft für die Ökumene weckt.

Die akademischen Angebote und Begegnungen in Bossey bieten durch das tägliche Miteinander, durch Studium und Andacht eine einzigartige Möglichkeit für ökumenischen Bildung.

Als Laboratorium der ökumenischen Bewegung bietet Bossey Raum für die Auseinandersetzung mit den Herausforderungen, vor die die Kirchen gestellt sind.

Das Ökumenische Institut fördert die Forschung an aktuellen Fragestellungen der ökumenischen Bewegung. So trägt es zu einer vertieften Diskussion dieser Fragen bei und wirbt für die Nutzung der einzigartigen Bestände der Bibliotheken und Archive des ÖRK.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Ökumenischen Instituts

Related News

Interreligiöser Sommerkurs als Begegnungsstätte für christliche, jüdische und muslimische Studierende

Interreligiöser Sommerkurs als Begegnungsstätte für christliche, jüdische und muslimische Studierende

In dieser Woche finden im ÖRK in Bossey in der Schweiz ein reger Gedankenaustausch über die Schrift, gemeinsame Forschungsprojekte und ein lebendiger Dialog statt, der unterschiedliche Perspektiven und Ansätze aus Christentum, Judentum und Islam zusammenführt und als dessen Abschluss die Studierenden ein Certificate of Advanced Studies (CAS) im Fach interreligiöse Studien erwerben.

„Wenn der Papst zu Besuch ist, gibt es keine Kluft“, sagt junge indonesische Pastorin

„Wenn der Papst zu Besuch ist, gibt es keine Kluft“, sagt junge indonesische Pastorin

Im Osten Indonesiens seien die Beziehungen zwischen katholischen und protestantischen Gläubigen auf lokaler Ebene nicht so komplex wie die Gespräche über Dogmen auf höheren kirchlichen Ebenen, sagt eine Pastorin der Protestantischen Kirche der Molukken.

Ökumenisches Institut in Bossey motiviert Studierende zum Einsatz für Veränderung in Kirche und Gesellschaft

Ökumenisches Institut in Bossey motiviert Studierende zum Einsatz für Veränderung in Kirche und Gesellschaft

Das Ökumenische Institut in Bossey, das Papst Franziskus am Donnerstag, 21. Juni, im Rahmen seiner Pilgerfahrt zum Ökumenischen Rat der Kirchen in Genf besuchen wird, ist eine Ideenwerkstatt, in der zukünftige Wege zur christlichen Einheit erschlossen werden. Das nach dem Zweiten Weltkrieg zur Förderung von Dialog und Begegnungen zwischen Angehörigen der verschiedenen christlichen Kirchen gegründete Institut ist in einem eleganten Château aus dem 18. Jahrhundert beheimatet, von dem aus man einen Blick über den Genfersee und das Alpenpanorama genießt.