World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / Jugend in der ökumenischen Bewegung

Jugend in der ökumenischen Bewegung

Dieses Projekt fördert die aktive Beteiligung von jungen Erwachsenen im Leben der Kirchen und der ökumenischen Bewegung und hilft ihnen helfen, Netzwerke aufzubauen und ihre Anliegen und Ideen zum Ausdruck zu bringen.

Junge Christinnen und Christen sind die Zukunft der Kirche, und ihr Engagement für christliche Einheit ist besonders mitreißend. Der ÖRK will ihnen die Möglichkeit geben, der ökumenischen Bewegung neuen Schwung zu geben: im Rahmen des ÖRK-Praktikumsprogramm am Hauptsitz in Genf, als Stewards bei ökumenischen Großveranstaltungen oder als Kommissionsmitglieder, die für einen aktiven Austausch zwischen Jugend, Kirchen und ÖRK-Entscheidungsgremien sorgen.

Related News

Donnerstags in Schwarz am Valentinstag: „Liebe heilt, und verletzt nicht“

Donnerstags in Schwarz am Valentinstag: „Liebe heilt, und verletzt nicht“

Eine besondere Kampagne des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) beschäftigt sich mit den Themen Missbrauch und Gewalt in einer „liebenden“ Beziehung. Der Valentinstag am 14. Februar fällt in diesem Jahr auf einen Donnerstag und wird daher in Verbindung gestellt mit der Kampagne „Donnerstags in Schwarz“ gegen Vergewaltigung und Gewalt.

Studierende von Bossey nehmen gemeinsam mit dem Papst an der Eröffnung der Gebetswoche für die Einheit der Christen in Rom teil

Studierende von Bossey nehmen gemeinsam mit dem Papst an der Eröffnung der Gebetswoche für die Einheit der Christen in Rom teil

29 Studierende des Ökumenischen Instituts in Bossey des ÖRK reisten anlässlich des jährlichen Studienbesuchs im Vatikan nach Rom und nahmen an der Eröffnung der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2019 teil, die vom 18.-25. Januar stattfindet.

ÖRK-Vertreterin spricht auf Bischofssynode über junge Erwachsene

ÖRK-Vertreterin spricht auf Bischofssynode über junge Erwachsene

Pastorin Martina V. Kopecká von der Tschechoslowakischen Hussitischen Kirche vertrat den Ökumenischen Rat der Kirchen auf der in Rom abgehaltenen Bischofssynode (XV. Ordentliche Generalversammlung) zum Thema „Die Jugendlichen, der Glaube und die Erkenntnis der Berufung“.