Anzeigen von 1 - 20 von 23

Christliche Perspektiven zu menschlicher Würde und Menschenrechten

11 April 2022

Als Teil der internationalen Konferenz, die vom 9. bis 12. April in Wuppertal in Deutschland stattfinden wird, wird die virtuelle Podiumsdiskussion die Herausforderungen einer gemeinsamen Vision von Kirchen zu Menschenrechten in der Gegenwart reflektieren und biblische, theologische und praktische Perspektiven zu menschlicher Würde zusammenbringen.

Wuppertal, Deutschland / online

Kommunikation für soziale Gerechtigkeit im digitalen Zeitalter

13 - 15 September 2021

Dieses Symposium wird sich mit dem Einfluss der digitalen Transformation auf Gemeinschaften und Gesellschaften befassen, sowie mit den erforderlichen Handlungen, um eine gerechte und integrative digitale Zukunft zu gewährleisten. Dank der Kombination von Erkenntnissen aus der Forschung, Erfahrungsberichten aus verschiedenen Regionen und Gemeinschaften, Fachwissen sowie ethischen und theologischen Überlegungen wird das Symposium Handlungsmöglichkeiten ermitteln, und damit zur 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) beitragen.

Berlin und weltweit, täglich von 9 bis 17 Uhr MESZ stattfinden

Gebetswoche zur COVID-19-Pandemie

22 - 27 März 2021

Ein Jahr nachdem die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Ausbreitung von COVID-19 zu einer globalen Pandemie erklärt hat, lädt der Ökumenische Rat der Kirchen zu einer Gebetswoche zu diesem Thema ein. 

Weltweit

Sieben Wochen im Zeichen des Wassers 2021 (Nord Amerika)

17 Februar - 29 März 2021

Das Ökumenische Wassernetzwerk des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK) lädt Sie dazu ein, die Fastenzeit dazu zu nutzen, über das Wasser als Geschenk Gottes nachzudenken. Seit 2008 bietet der ÖRK für die sieben Fastenwochen und den Weltwassertag am 22. März (der immer in die Fastenzeit fällt) wöchentlich theologische Reflexionen und andere Materialien zum Thema Wasser an.

7. Jährliches Symposium zur Rolle von Religion und Organisationen, die aus dem Glauben heraus handeln, in internationalen Angelegenheiten

26 Januar 2021

Ein in Kürze anstehendes Symposium wird sich mit dem Thema „2021 – ein entscheidendes Jahr für die forcierte Umsetzung einer Gleichstellung und Gleichberechtigung der Geschlechter und von Gendergerechtigkeit“ beschäftigen. Die für den 26. Januar geplante Veranstaltung ist das 7. Jährliche Symposium zur Rolle von Religion und Organisationen, die aus dem Glauben heraus handeln, in internationalen Angelegenheiten.

Online

Arbeit neu denken und die Zukunft der Arbeit

25 Februar 2019

Neue Kräfte verändern die Arbeitswelt und diese Veränderungen erfordern unser entschlossenes Handeln. Wenn wir als Menschen des Glaubens über die Zukunft der Menschheit nachdenken, stellen wir die Würde der Menschen in den Mittelpunkt und stützen uns auf Überlegungen, was für das Gemeinwohl am besten ist.

Genf, Schweiz

Ökumenisches Seminar für Leitung, Wirtschaft und Management (GEM) für eine Ökonomie des Lebens

19 - 30 August 2019

Um die Stimme der Kirchen im Hinblick auf das Thema Weltwirtschaft zu stärken, werden 20 aktuelle und zukünftige Führungspersonen aus verschiedenen Kirchen die Gelegenheit haben, vom 19. bis 30. August 2019 in Jakarta (Indonesien) an dem Ökumenischen Seminar für Leitung, Wirtschaft und Management (Ecumenical School on Governance, Economics and Management, GEM) für eine Ökonomie des Lebens teilzunehmen.

Jakarta, Indonesia

Webinar: Rassismus gegen Schwarze und Afrophobie im kanadischen Kontext

01 Oktober 2018

Die Vereinigte Kirche von Kanada, in Partnerschaft mit der Kommission der Kirchen für internationale Angelegenheiten des Ökumenischen Rates der Kirchen, organisiert ein Webinar zum Thema Rassismus gegen Schwarze und Afrophobie. Dieses Webinar findet im Rahmen der Teilnahme der Kirche an der Internationalen Dekade der Menschen afrikanischer Abstammung der Vereinten Nationen statt.

Online

20 Jahre nach der Dekade der Kirchen in Solidarität mit den Frauen

01 - 06 Oktober 2018

Vor dem Hintergrund des 70-jährigen Bestehens des Ökumenischen Rates der Kirchen und im Rahmen des Pilgerwegs der Gerechtigkeit und des Friedens und der 2030-Agenda für eine nachhaltige Entwicklung wird eine internationale Konsultation die 20 Jahre seit der Dekade der Kirchen in Solidarität mit den Frauen (1988-1998) des ÖRK in Erinnerung rufen. Die Konsultation wird sich mit den Errungenschaften und Herausforderungen beim Aufbau einer gerechten Gemeinschaft für Frauen und Männer und mit der Stärkung der ökumenischen Zusammenarbeit beim Erkennen der Zeichen unserer Zeit befassen, um die zukünftige Ausrichtung unserer Arbeit zu gestalten.

Kingston, Jamaika

70-jähriges Jubiläum des ÖRK in Amsterdam

23 August 2018

Mit einem Gottesdienst am 23. August in der aus dem 15. Jahrhundert stammenden Nieuwe Kirk in Amsterdam, Niederlande werden die Führungskräfte des Ökumenischen Rates der Kirchen genau an dem Ort das 70-jährige Bestehen des ÖRK feiern, an dem die Organisation gegründet wurde. Ein „Spaziergang der Ruhe/Walk of Peace“ durch Amsterdam und ein Symposium mit dem Thema „Gastfreundschaft auf dem Pilgerweg zu Friede und Gerechtigkeit“ an der Vrije Universiteit finden ebenfalls am selben Tag statt.

Amsterdam, Niederlande

Weltwoche für Frieden in Palästina und Israel

15 - 22 September 2022

Während dieser Woche, in die auch der Internationale Gebetstag für den Frieden am 21. September fällt, sind kirchliche Organisationen, Gemeinden und Gläubige zum gemeinsamen Friedenszeugnis aufgerufen, in dem sie an Gottesdiensten, Bildungsveranstaltungen teilnehmen und mit ihrem Handeln Frieden und Gerechtigkeit für Israelis und Palästinenser/innen unterstützen.

Weltweit

Weltgebetstag für ein Ende des Hungers

10 Juni 2018

Der Weltgebetstag für ein Ende des Hungers will ökumenische Partner und Glaubensgemeinschaften aus aller Welt zu einer gemeinsam betenden und spirituellen Bewegungen vereinen, um: durch Informationen und Empfehlungen zum Gebet, zur Reflexion und zu konkret-praktischem Engagement anzuregen; Bewusstsein zu schaffen für die Auswirkungen von Hunger für die am stärksten gefährdeten Kinder und Familien und dabei zu helfen, die Grundursachen zu bekämpfen; eine Vernetzung mit kirchlichen und anderen humanitären Organisationen zu ermöglichen, die sich derzeit in der Nothilfe engagieren, um kurzfristige Verbesserungen zu schaffen, und darüber hinaus langfristig positiven Wandel herbeizuführen, damit Kinder und Familien Gottes Plan von einem würdevollen Leben in einer friedlichen und gewaltfreien Zukunft verwirklichen können; Gemeinschaften und Gemeinden dabei zu unterstützen, sich gegenseitig im Gebet zu bedenken und sich gegenseitig zu unterstützen, indem Erfahrungen ausgetauscht und über Herausforderungen und Lösungsansätze berichtet wird.

Weltweit

Der ÖRK beim Kirchentag

24 - 28 Mai 2017

Über 100'000 Teilnehmende aus Deutschland und aller Welt werden zum Kirchentag erwartet. Unter den 2'500 Veranstaltungsangeboten im Kirchentagsprogramm finden sich zahlreiche Gelegenheiten, Vertreterinnen und Vertreter des ÖRK und seiner Mitgliedskirchen zu hören und zu treffen, darunter die Vorsitzende des ÖRK-Zentralausschusses Dr. Agnes Abuom, der ÖRK-Generalsekretär Pastor Dr. Olav Fykse Tveit, die ÖRK-Präsidentin für Afrika Pastorin Dr. Mary-Anne Plaatjies van Huffel, und weitere Mitglieder des ÖRK-Zentralausschusses.

Berlin, Deutschland

Weltgebetstag für ein Ende der Hungersnot

21 Mai 2017

Da heutzutage mehr Menschen von Hungersnöten bedroht sind als jemals zuvor in den letzten Jahrzehnten, laden der ÖRK, die Gesamtafrikanische Kirchenkonferenz sowie eine Reihe kirchlicher Partner und Netzwerke als Reaktion auf die Hungerkrise zu einem weltweiten Gebetstag am 21. Mai 2017 für ein Ende der Hungersnot ein.

Weltweit

Besuch des Ökumenischen Patriarchs

24 April 2017

Beim Besuch im Genfer Ökumenischen Zentrum wird Bartholomaios I. in der "Visser ’t Hooft Hall" vor allem über das Heilige und Grosse Konzil auf Kreta, die ökumenische Bewegung, die Bewahrung der Schöpfung und den Schutz der Kinder referieren. Ein Video-Livestream des Vortrags wird auf der ÖRK-Website bereitgestellt.

Genf, Schweiz / online

Interreligiöse Vorkonferenz zu AIDS 2016

16 - 17 Juli 2016

Bei der Welt-Aids-Konferenz kommen alle zwei Jahre über 20'000 Forscher, Politiker, Aktivisten, Menschen mit HIV/AIDS und andere Akteure zusammen, um sich über die jüngsten Fortschritte auszutauschen und die nach wie vor bestehenden Hindernisse zur Überwindung der Pandemie zu identifizieren und abzubauen.

Durban, Südafrika

Ökumenisches Seminar für Leitung, Wirtschaft und Management

19 - 31 August 2018

Um die Stimme der Kirchen in Bezug auf die Weltwirtschaft zu stärken, wird eine Gruppe von bis zu 15 gegenwärtigen und zukünftigen Führungskräften, die die Kirchen vertreten, die Gelegenheit haben, das ökumenische Seminar für Leitung, Wirtschaft und Management für eine Ökonomie des Lebens zu besuchen.

Mexico City, Mexiko