Anzeigen von 1 - 20 von 41

Erklärung zu den besorgniserregenden Situationen in Nigeria

Der Exekutivausschuss des Ökumenischen Rats der Kirchen, der vom 20. bis 24. Juli 2020 zu einer Videokonferenz zusammentrat, richtete seine Aufmerksamkeit besonders auf eine Reihe von besorgniserregenden Situationen in Nigeria, die ihm zur Kenntnis gebracht worden waren. Im Rahmen des Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens nimmt Nigeria, eines der bevölkerungsreichsten Länder Afrikas, einen hohen Stellenwert ein, denn es verfügt über zahlreiche unterschiedliche Glaubensgemeinschaften und ein dynamisches Kirchenleben sowie eine lebendige Ökumene.

Executive committee

Erklärung des ÖRK-Exekutivausschusses: Forderung nach Deeskalation der Spannungen zwischen den USA und dem Iran

Der Exekutivausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), der vom 22. bis 28. Mai 2019 in Bossey (Schweiz) tagt, äußert seine Beunruhigung und Besorgnis über die jüngste Eskalation der Spannungen zwischen den USA und der Islamischen Republik Iran nach dem Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran (Gemeinsamer Umfassender Aktionsplan, JCPOA).

Executive committee

Erklärung des ÖRK-Exekutivausschusses: Sorge um und Solidarität mit Westpapua

Der Exekutivausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), der vom 22. bis 28. Mai 2019 in Bossey (Schweiz) tagt, erinnert an die vielen Initiativen und Besorgnis ausdrückenden Äußerungen nationaler, regionaler und internationaler ökumenischer und kirchlicher Organisationen über viele Jahre hinweg zur Situation in den indonesischen Provinzen Papua und Papua Barat (zusammen als „Westpapua“ oder „Tanah Papua“ bezeichnet).

Executive committee