Ökumenischer Fürbittkalender

Das Gebet ist das Herzstück der ökumenischen Bewegung. Jesus hat darum gebetet, dass wir – seine Nachfolgerinnen und Nachfolger – eins sein mögen. Wenn wir miteinander und füreinander beten, können wir Gottes Gabe der Einheit fühlen.

Das Gebet ist das Herzstück der ökumenischen Bewegung. Jesus hat darum gebetet, dass wir – seine Nachfolgerinnen und Nachfolger – eins sein mögen. Wenn wir miteinander und füreinander beten, können wir Gottes Gabe der Einheit fühlen. Das Gebet unterstützt uns auf unserem Weg hin zur Einheit, die für alle sichtbar ist, „auf dass die Welt glaube“ (Joh 17,21).

Der Ökumenische Fürbittkalender führt uns über ein Jahr hinweg durch jede Region der Welt. Indem wir mindestens einmal jährlich für jeden Teil der Erde beten, bekräftigen wir unsere Solidarität mit Christinnen und Christen auf der ganzen Welt, mit Brüdern und Schwestern, die in unterschiedlichen Verhältnissen leben, mit unterschiedlichen Problemen konfrontiert sind und unterschiedliche Gaben miteinander teilen. Beten Sie mit!

Die vorgeschlagenen Gebetstexte basieren auf der Publikation "Pilgergebete - ein ökumenischer Gebetszyklus". Das Buch und die Website bieten wertvolle Hilfsmittel für Fürbittegebete, Gebete im Namen und in Solidarität mit anderen.

Gebete für die kommenden Wochen

Daten Wir beten für
31 Juli - 06 August 2022 Republik Kongo, Gabun, São Tomé und Príncipe
07 - 13 August 2022 Kamerun, Zentralafrikanische Republik, Äquatorialguinea
14 - 20 August 2022 Burkina Faso, Tschad, Mali, Mauretanien, Niger
21 - 27 August 2022 Liberia, Sierra Leone
28 August - 03 September 2022 Kap Verde, Gambia, Guinea, Guinea-Bissau, Senegal
04 - 10 September 2022 Benin, Elfenbeinküste, Togo
11 - 17 September 2022 Ghana, Nigeria
18 - 24 September 2022 Argentinien, Paraguay, Uruguay
25 September - 01 Oktober 2022 Bolivien, Brasilien, Chile, Peru
09 - 15 Oktober 2022 Costa Rica, El Salvador, Nicaragua, Panama
Share the Ecumenical Prayer Cycle

Share the Ecumenical Prayer Cycle widget on your website or blog!