World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Dokumentation / Fürbittkalender / Kamerun, Zentralafrikanische Republik, Äquatorialguinea

Kamerun, Zentralafrikanische Republik, Äquatorialguinea

Kamerun, Zentralafrikanische Republik, Äquatorialguinea

Bangui, Zentralafrikanische Republik, 2014.

05. - 11. August 2018

Anregungen für Dank und Fürbitte

Wir danken für:

  • die natürlichen Ressourcen und die vielfältigen Gaben, die aus diesen Ländern kommen, zum Beispiel die unverkennbare Musik und die Tänze aus Kamerun
  • diejenigen, die sich um die Opfer von sexueller Gewalt, Menschenhandel und anderen Menschenrechtsverletzungen kümmern
  • Christinnen, Christen und Menschen anderen Glaubens, die unter den Konfliktparteien mutig nach Versöhnung und Frieden streben
  • Einzelpersonen und Organisationen, die in Kamerun und in der Zentralafrikanischen Republik das Betreiben von Krankenhäusern und Schulen ermöglichen.

Wir bitten um/für:

  • gerechte Lösungen für die Konflikte und die Gewaltsituationen unter den verschiedenen Gruppen und ihrer Leitung
  • die Flüchtlinge, die in andere Länder flüchten und für die Menschen, die sie aufnehmen
  • wirtschaftliche Entwicklungen, die es möglich machen, dass sich alle aus der Armut befreien können
  • stabile demokratische Regierungen, die sich wirksam für das Allgemeinwohl einsetzen.

GEBETE

Für unser Land Kamerun, für unsere Regionen, unsere Dörfer und unsere Städte

Himmlischer Vater, in Demut beten wir: 
Leite du die Verantwortlichen in unserem Land Kamerun, in einer Zeit, da unsere große Nation vom Terrorismus heimgesucht wird. Schenke ihnen Weisheit und Verständnis und hilf ihnen, rasch und wirksam auf diese Krise zu reagieren. Leite sie, damit sie das tun können, was in deinen Augen recht ist. Lass‘ sie deinen göttlichen Willen tun und unsere Nation auf den Weg des Friedens und der Sicherheit führen.

Führe du alle Hilfsorganisationen zusammen, damit sie gut organisiert und geeint schnell und wirksam Lösungen für die Probleme finden, die durch die Taten von Boko Haram entstanden sind. Stärke uns Bürgerinnen und Bürger Kameruns, damit wir unseren Beitrag leisten können, finanziell, praktisch, moralisch und geistlich. Gib uns die Kraft, alle zu unterstützen, die von dieser Tragödie betroffen sind.

O Herr, wir beten auch dafür, dass die Korruption, die unser schönes und reiches Land zerstört, wirksam bekämpft wird. Rühre unsere Herzen an und erhelle unsere Gedanken, damit wir unsere Ressourcen zum Wohl der ganzen Nation einsetzen, zum Wohl für ganz Afrika und darüber hinaus für die ganze Welt.

Bringe Frieden und Trost für alle, die unter den Folgen dieser Krisen leiden.

Umgib uns mit Deiner Liebe und Barmherzigkeit!

In Jesu Namen, Amen.

(Catherine Manga, Kamerun)

 

Jesus,
du weißt, wie oft wir jeden Tag Fehler begehen und sündigen,
und du kennst die Leidenschaft in unseren Augen.
Du kennst die Fallstricke des Vogelfängers und sein Netz,
das er aufspannt auf unseren Wegen im Busch und in unseren Dörfern.
Du weißt, dass wir auf Abwege geraten und dem Horn des Rhinozeros folgen
und uns herumtreiben wie Geier und Hühnerhabichte.
Aber du, der du die Schwäche unserer tönernen Füße kennst
und all unsere anderen Schwächen und die Momente,
in denen wir aufbrausend werden,
Gott, lass uns unser Temperament zügeln
und bewahre uns von allem Übel.

(Aus: "A Procession of Prayers: Meditations and Prayers from around the World", zusammengestellt von John Carden, ÖRK, und Cassell, London, UK, 1998, S. 210.)

LIED