World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Dokumentation / Fürbittkalender / Burkina Faso, Tschad, Mali, Mauretanien, Niger

Burkina Faso, Tschad, Mali, Mauretanien, Niger

Burkina Faso, Tschad, Mali, Mauretanien, Niger

Masbore, ein Dorf im Norden von Burkina Faso, 2012.

11. - 17. August 2019

Anregungen für Dank und Fürbitte

Wir danken für:

  • das Erbe der historischen Handelswege, der reichen mündlichen Überlieferung und der nomadischen Praktiken der Menschen im Gebiet dieser Länder
  • die humanitäre Arbeit zur Verbesserung der Ernährungssicherheit und des Lebensstandards, insbesondere für Frauen
  • die engagierten Bestrebungen zum Schutz der Umwelt in diesen Wüstengebieten
  • die Aufnahme und Sorge für diejenigen, die oft über Grenzen flüchten müssen.

Wir bitten um/für:

  • die Verarmten, dass deren grundlegende Bedürfnisse gedeckt und deren Rechte respektiert werden
  • die verzweifelten Kinder und andere Menschen, die kriminell werden, betteln müssen oder versklavt werden
  • wirksame Antworten auf die wiederkehrenden Dürren und den Hunger in dieser Region
  • stabilere politische Regeln in diesen Ländern, um Gewalt einzudämmen und für alle zu sorgen.

GEBETE

Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs, Ewiger Gott, wir bitten dich im Namen deines Sohnes Jesus Christus für Mali, für den Tschad, für Niger, für Mauretanien und Burkina Faso.

Wir wissen, dass sich in unserem Umfeld einige Personen vom Hass mitreißen lassen; Leute, die sich aus einem analytischen Unvermögen heraus voller Wut gegen Menschen wenden, die du in diesen Teil der Welt gestellt hast, damit sie sich an deiner Schöpfung erfreuen und Zeugnis von dir ablegen. Wir bitten dich für die Mädchen und Jungen, die Frauen und Männer, die Kinder, die Erwachsenen und die alten Menschen, du mögest ihnen Frieden, deinen Frieden zusichern. Im Namen Jesus Christi, Herr, verwandle die Herzen all derer, die sich vom Hass mitreißen lassen, auf dass sie in dir die Hoffnung auf das Heil erkennen und auf ewig deine Friedensboten werden. 

Wir danken dir Herr, denn du bleibst deinen Versprechen treu.
Dir sei Ehre und Preis von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen

(Pfarrer Kinda Tegwende Leonard/Sore Mahamoudou, Burkina Faso.)

 

Gebet für Mauretanien

Dein Land, Gott, ist geteilt
und leidet unter den Kämpfen zwischen deinen Kindern.
Unrecht aller Art, Hass und Bitterkeit
sind Teil des alltäglichen Lebens der Menschen.
Familien hoffen auf Versöhnung.
Ethnische Gruppen brauchen Versöhnung und Frieden.
Das Land muss wieder aufgebaut und versöhnt werden,
um mit dem Erbe der Vergangenheit fertig zu werden.
Die Unterdrückten kämpfen immer noch darum,
ein angemessenes Leben führen zu können.
Die Mächtigen beuten die Macht- und Sprachlosen weiterhin aus.
Sende deinen Heiligen Geist,
um allen deine Gegenwart und Macht sichtbar zu machen.
Möge dein Name gefürchtet werden
und all die ihre gerechte Strafe erhalten,
die die Kleinen und Schwachen ausbeuten.
Tritt in die Herzen und das Leben der Menschen ein
und verändere sie so, dass sie zu Oasen der Liebe werden.

(Dr. Colette Bouka Coula, Kamerun, ehemalige Mitarbeiterin des Lutherischen Weltbunds in Mauritanien.)

LIED