World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Dokumentation / Dokumente / ÖRK-Generalsekretär / Gemeinsam veröffentlichte Stellungnahmen und Dokumente / Ökumenische Gebetstunde für Frieden im Irak

Ökumenische Gebetstunde für Frieden im Irak

Eine Ökumenische Gebetstunde für Frieden im Irak fand am 20. März 2003 im Ökumenischen Zentrum in Genf statt.

21. März 2003

Eine Ökumenische Gebetstunde für Frieden im Irak fand am 20. März 2003 im  Ökumenischen Zentrum in Genf statt.

Vorspiel

Begrüßung

Friedenslitanei

Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen.
Matthäus 5, 9

Stille

Lied Yarabba ssalami (Palästina)
(Du Gott des Friedens)
Thuma mina 160

Das habe ich mit euch geredet, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.
Johannes 16, 33

Stille

Lied Yarabba ssalami

Den Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht.
Johannes 14, 27

Stille

Lied Yarabba ssalami

Lass ab vom Bösen und tu Gutes; suche Frieden und jage ihm nach!
Psalm 34, 15

Stille

Lied Yarabba ssalami

Gebet

Lasst uns beten. (Kurze Stille) Barmherziger Gott, lass den Frieden, von dem wir so freimütig reden, Bestandteil unseres Lebens sein, damit wir Gefäße des Friedens werden und Frieden ausgießen über unsere Familien, unsere Gemeinschaften und die ganze Welt.
Amen.

Psalm 85, 9-14

Könnte ich doch hören, was Gott der Herr redet, dass er Frieden zusagte seinem Volk und seinen Heiligen, damit sie nicht in Torheit geraten. Doch ist ja seine Hilfe nahe denen, die ihn fürchten, dass in unserem Land Ehre wohne; dass Güte und Treue einander begegnen, Gerechtigkeit und Friede sich küssen; dass Treue auf der Erde wachse und Gerechtigkeit auch vom Himmel schaue; dass uns auch der Herr Gutes tue, und unser Land seine Frucht gebe; dass Gerechtigkeit vor ihm her gehe und seinen Schritten folge.

Erste Reflexion - Pastor Dr. Konrad Raiser, ÖRK-Generalsekretär

Lied Tú eres amor (Argentinien)

Zweite Reflexion - Msgr. Diarmuid Martin, Päpstlicher Nuntius

Gebete

Wir wollen Gott unsere Gebete darbringen und ihn um das Leben und den Frieden bitten, die er allein uns schenken kann. Lasst uns singen:

Lied Kyrie eleison (Ukraine)
Thuma mina 35

Gott, Anfang unserer Geburt und aller Schöpfung, wir danken dir für dein wunderbares Geschenk des Lebens. Hilf uns, für alles Leben Sorge zu tragen und uns für die Beendigung der Gewalt einzusetzen. Schenke uns den Mut, dahin zu gehen, wo du hin gehst und dem irakischen Volk beizustehen. Erlöse uns von unserem Verlangen nach Macht. Schenke denen, die unter diesem Krieg leiden, Hoffnung und neue Kraft.

Lied Kyrie eleison

Gott der Stärke, wir beten für die Frauen im Irak, die nun, da der Krieg ausgebrochen ist, viel Schmerz und Leid erfahren müssen. Mütter werden ihre Söhne verlieren, Frauen ihre Männer, Töchter ihre Väter. Familien werden auseinander gerissen, und viele Frauen müssen allein die großen Lasten tragen. Wir bitten dich, den Frauen im Irak in ihrer Not und Verzweiflung beizustehen.

Lied Kyrie eleison

Gott der Liebe und Fürsorge, halte die Kinder im Irak fest im Schutz deiner heilenden Liebe. Wir bitten dich, mach, dass auch sie von der Zukunft träumen und in Sicherheit und Frieden leben können; dass ihnen dieselben Rechte gewährt werden wie anderen Kindern - vor allem das Recht, ein Kind zu sein. Wenn sie Angst haben und zittern vor Furcht, dann nimm sie beschützend in deine Arme, oh Gott.

Lied Kyrie eleison

Gott der Weisheit, wir bitten dich, hilf den politischen Verantwortlichen zu verstehen, dass Gewalt nicht mit Gewalt beendet werden kann noch wird. Hilf den Staatschefs, Entscheidungen zu treffen, die Leben und Frieden auf Erden begünstigen; lass sie nach Gerechtigkeit streben, barmherzig sein und dir Demut erweisen.

Lied Kyrie eleison

Gott der Schöpfung, wir beten für die Umwelt, die durch den Krieg zerstört und geplündert werden wird. Wir beten um die Bewahrung und den Schutz der ganzen Schöpfung.

Lied Kyrie eleison

Gott aller Völker, wir bitten um deine Gegenwart inmitten des irakischen Volkes und bei den Menschen, die in den Nachbarländern leben. Fülle alle Herzen mit deiner Liebe und Barmherzigkeit. Wecke unseren Sinn für Gerechtigkeit und Frieden und gib uns den Mut, nach deinem Wort zu handeln. Oh Gott, schenke der ganzen Welt Frieden.
Amen.

Schlussgebet (geschrieben von christlichen, jüdischen und muslimischen Geistlichen)

Ewiger Gott, Schöpfer des Weltalls, es gibt keinen Gott außer dir. Groß und wunderbar sind deine Werke, wundersam deine Wege. Wir danken dir für die schillernde Vielfalt deiner Schöpfung. Wir danken dir für die zahlreichen Möglichkeiten, deine Gegenwart und deinen Heilsplan zu bezeugen, und für die Freiheit, dies zu tun. Vergib uns das Unrecht, das wir deiner Schöpfung antun. Vergib uns die Gewalt, die wir einander antun. Wir empfinden Ehrfurcht und Dankbarkeit für deine immerwährende Liebe für ein jedes und für alle deine Kinder: Christen, Juden, Muslime wie auch die, die einen anderen Glauben haben. Gib uns und denen, die Verantwortung tragen, Kraft und Stärke, gegenseitigen Respekt in Wort und Tat, Zurückhaltung bei der Ausübung von Macht und den Willen, Frieden und Gerechtigkeit für alle herbeizuführen. Ewiger Gott, Schöpfer des Weltalls, es gibt keinen Gott außer dir.
Amen.

Segen

Gott segne euch und schenke euch seinen Frieden. Gott behüte euch in seiner Gnade. Gott sende euch in die Welt, damit ihr die Gewalt überwindet in allem, was ihr tut.
Amen.

Anzünden der Kerzen

Während die folgenden Lieder gesungen werden, sind die Teilnehmenden eingeladen, eine Kerze anzuzünden und an einer der dafür vorgesehenen Stationen still für den Frieden zu beten.

Lied Lumière de Dieu (Schweiz)
(Komm, göttliches Licht)
Thuma mina 150

Jyothi dho Prabhu (Indien)
(Schenk uns Licht)

Kindle a flame to lighten the dark (Schottland)
(Zünd an ein Licht, das hell macht)
Thuma mina 154

abgelegt unter: ,