World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Dokumentation / Dokumente / ÖRK-Exekutivausschuss / Bossey, März 2013 / Bericht der Gemeinsamen Beratungsgruppe des ÖRK und der Pfingstkirchen

Bericht der Gemeinsamen Beratungsgruppe des ÖRK und der Pfingstkirchen

Der Bericht der Gemeinsamen Beratungsgruppe widerspiegelt ihre Arbeit von 2007 bis 2012. Er wurde als Ressource für die Vollversammlung in Busan vorbereitet und enthält Ratschläge und Empfehlungen, wie der Dialog zwischen der Gemeinschaft der ÖRK-Mitgliedskirchen und den Pfingstkirchen weltweit gestärkt werden kann.

05. März 2013

Der Exekutivausschuss wurde gebeten, den Bericht der Gemeinsamen Beratungsgruppe des ÖRK und der Pfingstkirchen entgegenzunehmen und ihn an die Vollversammlung weiterzuleiten (siehe angenommene Empfehlung Nr. 19 des Programmausschusses der Zentralausschusstagung vom 28. August bis 5. September 2012, GEN PRO 10).

Der Bericht der Gemeinsamen Beratungsgruppe widerspiegelt ihre Arbeit von 2007 bis 2012. Er wurde als Ressource für die Vollversammlung in Busan vorbereitet und enthält Ratschläge und Empfehlungen, wie der Dialog zwischen der Gemeinschaft der ÖRK-Mitgliedskirchen und den Pfingstkirchen weltweit gestärkt werden kann.

Der Bericht zeugt von den Bemühungen der Mitglieder der Beratungsgruppe, einander besser zu verstehen und aufzuzeigen, welche unterschiedlichen theologischen Überzeugungen bestehen. Er enthält theologische Überlegungen aus den verschiedenen Traditionen der Mitglieder der Beratungsgruppe. Er versteht sich nicht als autoritäre Erklärung durch eine der beteiligten Kirchen, genauso wenig wie als konfessionelle Übereinkunft zu Fragen der Lehre. Der Bericht richtet sich an interessierte Personen, die mehr über die Arbeit der Gemeinsamen Beratungsgruppe erfahren möchten.

Download : Report_JCG_btw_Pentecostals_and_WCC_DE.pdf