World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Dokumentation / Dokumente / COVID-19

Kampf dem Coronavirus

Wo Sie zuverlässige Informationen erhalten.

Corona-earth-wide-Hillert

 

Wo Sie zuverlässige Informationen erhalten

Der ÖRK verlässt sich auf die Weltgesundheitsorganisation als globale Autorität in Gesundheitsfragen. Die Website der WHO enthält detaillierte und wertvolle Informationen und Ratschläge für Einzelpersonen, Organisationen und Länder über Vorsorgemaßnahmen und Maßnahmen zur Risikominderung.

WHO-Leitlinien

Der ÖRK rät ebenfalls allen Menschen, sich selbst zu informieren und die offiziellen Empfehlungen der nationalen Gesundheitsbehörden zum neuen Coronavirus zu befolgen.

WCC Covid-19 Factsheet (pdf)

Was der ÖRK als Gemeinschaft unternimmt

Der Ökumenische Rat der Kirchen ist eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen mit Mitgliedern in mehr als 110 Ländern.

In Zeiten wie diesen können Glaubensgemeinschaften viel bewirken, um Solidarität und Verantwortung, Weisheit und Fürsorge zu fördern. Sie können einen wichtigen Part übernehmen, wenn es um die Bereitstellung genauer Informationen, um Ermutigung und Unterstützung kranker und von Krankheit bedrohter Menschen geht, und sie können diejenigen seelsorgerisch betreuen, die sich mit dem Virus infiziert haben.

Der ÖRK versucht, als Kirchengemeinschaft Hoffnung und Zuversicht zu geben und zu vermitteln, wie Kirchen einen konstruktiven Beitrag zur Bekämpfung des Coronavirus und seiner körperlichen und psychologischen Folgen auf das Leben in körperlicher wie spiritueller Hinsicht in Ländern überall auf der Welt leisten.

„Vereint für die Menschheit“ in weltweitem Vaterunser (ÖRK-Pressemitteilung vom 24. März 2020)

Der ÖRK fordert alle auf, daheim zu beten (ÖRK-Pressemitteilung, 22. März 2020)

Medizinische Sachverständige des ÖRK raten bei COVID-19 dringend zu lebensrettenden Maßnahmen nach Vorgabe der WHO (ÖRK-Pressemitteilung vom 21. März 2020) (auf EN)

Am Weltwassertag fordern ÖRK und ACT Alliance nachdrücklich, Zugang zu sauberem Wasser zum Händewaschen zu gewährleisten (ÖRK-Pressemitteilung vom 21. März 2020)

Hirtenbrief vom 18. März 2020

ÖRK-Webseite ‚Kampf dem Coronavirus‘ ist online (ÖRK-Pressemitteilung vom 18. März 2020)

„Die COVID-19-Pandemie mit Glaubensgemeinschaften überstehen: eine Orientierungshilfe für Kirchen“ (Fragen und Antworten an Ärzte beim ÖRK – Dr. Mwai Makoka und Dr. Manoj Kurian)

Virtuelle Gottesdienste erlauben die Teilnahme am Gebet, aber nicht alle Menschen haben Zugang zum Internet (ÖRK-Pressemitteilung vom 20. März 2020)

ÖRK mahnt: „Schutz des Lebens muss an oberster Stelle stehen“” (ÖRK-Pressemitteilung vom 18. März 2020)

Die wichtige Rolle der Kommunikation in Krisenzeiten (ÖRK-Pressemitteilung vom 19. März 2020)

Südkorea: Kirche findet online statt und „ist eine Kirche für die Welt“ (ÖRK-Pressemitteilung vom 18. März 2020)

Im Zeichen der COVID-19-Krise und in einer Welt, die virtuell wird, ist es leicht, zu beten (ÖRK-Pressemitteilung vom 17. März 2020)

Aufgrund der Bedrohung der ‚einen Menschheitsfamilie‘  durch das Coronavirus fordert der ÖRK präzise Informationen und Präventionsmaßnahmen (ÖRK-Pressemitteilung vom 14. Februar 2020)

ÖRK-Vorsitz verschiebt Zentralausschuss-Tagung wegen Coronavirus (ÖRK-Pressemitteilung vom 28. Februar)

Was der ÖRK als Arbeitgeber unternimmt

Der Ökumenische Rat der Kirchen ergreift alle erdenklichen Maßnahmen, um sein Personal in Genf und überall auf der Welt zu schützen und um einen Beitrag zur Eindämmung des Virus zu leisten, indem weitgehend auf berufsbedingte Fahrten verzichtet wird.

ÖRK passt sich an neue Gegebenheiten an: „neue Arbeitsweisen werden entwickelt“ (ÖRK-Pressemitteilung vom 25. März 2020)

ÖRK ergreift konsequente Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus (ÖRK-Pressemitteilung vom 13. März 2020)

ÖRK ergreift Maßnahmen, um Ausbreitung von COVID-19 entgegenzuwirken. (ÖRK-Pressemitteilung vom 6. März, 2020)