World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Dokumentation / Dokumente / ÖRK-Kommissionen / Gemeinsame Arbeitsgruppe mit der römisch-katholischen Kirche / Neunter Bericht der Gemeinsamen Arbeitsgruppe

Neunter Bericht der Gemeinsamen Arbeitsgruppe

Dieser Bericht stellt die Aktivitäten der Gemeinsamen Arbeitsgruppe während der Jahre 2007-2012 dar und schliesst zwei Studiendokumente und Überlegungen zur Rolle der Jugendlichen in der Kirche mit ein. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe legen diese Texte den Trägerorganisationen, i.e. dem Päpstlichen Rat zur Förderung der Einheit der Christen (PCPCU) und dem Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK), vor und hoffen, dass sie von Kirchen und Christinnen und Christen auf der ganzen Welt aufgenommen werden und sie auf ihrer eigenen ökumenischen Reise inspirieren.

21. Oktober 2013

der Römisch-Katholischen Kirche und des ÖRK

2007-2012

Einander im Namen Christi annehmen

Inhaltsverzeichnis

Vorwort der Ko-Vorsitzenden
I.    Einführung
II.    Wachsende Vertrauensbeziehungen
III.    Zusammenarbeit zwischen der Römisch-katholischen Kirche und dem Ökumenischen Rat der Kirchen

A.    Glauben und Kirchenverfassung
B.    Gebetswoche für die Einheit der Christen
C.    Mission und Evangelisation
D.    Ökumenische Zusammenarbeit unter jungen Menschen
E.    Ökumenische Ausbildung, Bossey
F.    Interreligiöser Dialog
G.    Gerechtigkeit, Frieden, Schöpfung und Menschenrechte
H.    Internationale Ökumenische Friedenskonvokation
I.    Ökumene im 21. Jahrhundert
IV.    Die Gemeinsame Arbeitsgruppe
A.    Wesen und Charakter der Gemeinsamen Arbeitsgruppe
B.    Die Arbeit der Gemeinsamen Arbeitsgruppe 2007 – 2012
C.    Studiendokumente
a.    Rezeption: Schlüssel zum ökumenischen Fortschritt
b.    Im Geist erneuert werden: Die geistlichen Wurzeln der Ökumene
D.    Die Kirche im Leben der jungen Menschen und junge Menschen im Leben der Kirche
E.    Diskussion zur Migration
V.    Aussichten für die Zukunft (2013 – 2020)
VI.    Mitglieder der Gemeinsamen Arbeitsgruppe (2007 – 2012)

VII.    Anhänge
A.    Rezeption: Schlüssel zum ökumenischen Fortschritt
B.    Im Geist erneuert werden: Die geistlichen Wurzeln der Ökumene:
C.    Die Kirche im Leben der jungen Menschen und junge Menschen im Leben der Kirche

Download : JWG_9th_Report_GER.pdf