World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten

Nachrichten

Protest gegen Verbot von Mel Gibsons Film für Nicht-Christen

Der Generalsekretär des Rates der Kirchen in Malaysia hat den Beschluss der malaysischen Filmzensurbehörde kritisiert, Nicht-Christen den Besuch des Films „Die Passion Christi“ von Mel Gibson zu verbieten.

Der Andere als Gabe Gottes, nicht als Bedrohung

Das christliche Bild von der Pilgerfahrt stand im Mittelpunkt des Berichts, den Pfr. Dr. Alan Falconer, früherer Direktor der Kommission für Glauben und Kirchenverfassung, dem Kommissionsplenum vorlegte. Er beschrieb damit die Arbeit der Kommission, deren Plenum vom 28. Juli bis 6. August 2004 in Kuala Lumpur (Malaysia) tagt.

Die sichtbare Einheit der Kirchen muss vorrangiges Ziel bleiben

Kostenloses Foto erhältlich – siehe unten.

Die Ökumene muss ihren Pioniergeist wieder entdecken

Kostenloses Foto erhältlich – siehe unten.

Erster Besuch des ÖRK-Generalsekretärs bei Kirchen in Asien und im Pazifik

Auf der ersten Reise in die Region Asien/Pazifik nach seiner Amtsübernahme wird der Generalsekretär des ÖRK, Pfr. Dr. Samuel Kobia, vom 5. – 15. Juli Mitgliedskirchen und ökumenische Organisationen in Hongkong, Australien und Fidschi besuchen. Kobia wird auch Flüchtlinge, Asylbewerber/innen und Gemeinschaften der Urbevölkerung in Australien besuchen und sich mit dem HIV/AIDS-Problem im Pazifik befassen.

ÖRK-Generalsekretär besucht Deutschland

Rev. Dr. Samuel Kobia, Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), wird vom 28. Juni bis zum 2. Juli zu einem Besuch in Deutschland erwartet. Es ist Kobias erste offizielle Deutschlandreise seit seinem Amtsantritt im Januar 2004.

Juli 2004

In dieser Ausgabe:

Erster Direktor des ÖRK-Programms zur Bekämpfung des Rassismus erhält höchste südafrikanische Auszeichnung

Baldwin Sjollema, erster Direktor des Programms zur Bekämpfung von Rassismus, das 1969 vom Zentralausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) eingerichtet wurde, wird am 16. Juni 2004 in Pretoria vom südafrikanischen Präsidenten Thabo Mbeki mit dem Oliver Tambo Award ausgezeichnet.

ÖRK ruft für 2006 zu einem Internationalen Jahr der indigenen Sprachen auf

Eine Delegation des Programms für indigene Völker des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) hat zu einem "Jahr der indigenen Sprachen" unter der Schirmherrschaft der UNO im Jahr 2006 aufgerufen.

ÖRK-Filme ausgezeichnet

Zwei von Peter Williams, Fotograf beim Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK), in Kooperation mit Anders Laugesen DR1/Fakta (Dänemark) produzierte Filme sind kürzlich auf internationalen Filmfestivalen mit hohen Preisen auszeichnet worden.