World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / Kinderstimmen aus aller Welt beim ÖRK

Kinderstimmen aus aller Welt beim ÖRK

Kinderstimmen aus aller Welt beim ÖRK

Foto: Albin Hillert/ÖRK

16. November 2018

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 19. November 2018

Im Ökumenischen Zentrum in Genf werden am 21. November die Stimmen junger Menschen anlässlich eines Festes zum globalen Weltkindertag zu hören sein, das im Zusammenhang mit anderen Veranstaltungen des Ökumenischen Rates der Kirchen an anderen Orten organisiert wird.

Am Tag nach dem offiziellen Weltkindertag der Vereinten Nationen wird der ÖRK gemeinsam mit seinem Partner UNICEF (UN-Kinderhilfswerk) einen Tag mit Programmen und Diskussionen veranstalten, der parallel zu anderen Aktionen der ökumenischen Gemeinschaft in unterschiedlichen Teilen der Welt stattfindet.

Der Tag in Genf beginnt nach dem Motto „ein Tag für Kinder mit Kindern“ und bietet ein Forum für ihre Darbietungen und für den Erfahrungsaustausch, gefolgt von einer Eröffnungsrede des Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel, Bartholomäus I, der über generationsübergreifende Klimagerechtigkeit und die Unterstützung von Kindern auf der Flucht sprechen wird.

Es besteht die Aussicht, dass der Chor der Junior High School der Baptist Church Philippine University über Videostreaming zugeschaltet werden kann.

Am 19. und 20. November nimmt der ÖRK eine Einladung aus Abu Dhabi an und nimmt dort an dem Forum „Interfaith Alliance for Safer Communities 2018: Child Dignity Online“ teil, das von den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgerichtet wird.

Das Forum will einen „globalen glaubensgestützten Dialog über die Herausforderungen führen, die den Schutz und die Sicherheit unserer Gemeinschaften beeinflussen“. Ein Schwerpunktthema wird der sexuelle Missbrauch von Kindern im Internet sein.

Die Veranstaltung wird von der Interfaith Alliance for Safer Communities unter der Schirmherrschaft von Scheich Mohammed bin Zayed Al Nahyan organisiert, dem Kronprinzen Abu Dhabis.

Vor der Feier in Genf wird das ÖRK-EAA (Ökumenischer Rat der Kirchen - Ökumenisches Aktionsbündnis) im Rahmen der PEPFAR-UNAIDS Faith Initiative in Nairobi den 19. und 20. November mit jungen Erwachsenen und Kindern gemeinsam verbringen.

Gemeinschaften in Nairobi für den Kampf gegen HIV mobilisieren

Diese Veranstaltungen sollen Glaubensgemeinschaften dazu bringen, etwas für die HIV-Prävention zu unternehmen und den Zugang zu medizinischer Behandlung und Pflege zu unterstützen.

Diese Events in Nairobi im Kontext des Weltkindertages sprechen in erster Linie religiöse Führungspersönlichkeiten, Regierungsvertreter/innen und Akteure der Zivilgesellschaft an und sorgen für einen Austausch mit jungen Menschen.

Am 19. November beginnt das Programm in Nairobi mit einem prominent besetzten Frühstück, an dem 50 führende Glaubensleute und die örtlichen Medien teilnehmen.

Es folgen ein Workshop zum Thema HIV und Tuberkulose bei Kindern sowie ein weiterer Workshop über HIV-Tests einschließlich HIV und sexuell übertragbarer Krankheiten unter Teilnahme einer Gruppe von Jugendlichen.

Am 20. November gibt es einen interkonfessionellen Gottesdienst in Nairobi zum Thema „AIDS und TB bei Kindern und Jugendlichen stoppen.“ Es sollen im Rahmen der Kampagne „Leading by Example“ ebenfalls freiwillige HIV-Tests für religiöse Führungspersönlichkeiten und andere prominente Personen angeboten werden

Im Anschluss daran werden die kirchlichen Amtsträger/innen mit den Kindern und Jugendlichen gemeinsam durch Nairobi gehen und damit auf das Thema HIV und TB aufmerksam machen. Kinderbriefe, die im Rahmen eines vor kurzem veröffentlichten Tools geschrieben wurden, und eine von jungen Erwachsenen geführte Podiumsdiskussionen sind ebenfalls Themen des Tages.

Musikprogramm vor der Begrüßung in Genf

Die Registrierung für die Veranstaltung in Genf erfolgt unter den Klängen von Musik, gefolgt von einer Begrüßungs- und Eröffnungsrede des ÖRK-Generalsekretärs Pastor Dr. Olav Fykse Tveit und des stellvertretenden UNICEF-Regionaldirektors für Europa und Zentralasien, Philippe Cori.

Highlight des Tages sind vielversprechende Beispiele des Engagements der Kirchen für Kinder sowie Inspirationen für die weitere Zusammenarbeit mit internationalen Kinderrechtsorganisationen und glaubensgestützten Initiativen für Kinder.

Ein weiterer Höhepunkt in Genf sind 70 Jahre ÖRK und „Children come on board, children come first!“ Dies ist eine besondere Aufführung für Kinder und Erwachsene des Marionettentheaters „Les Parlottes des Theopopettes” auf Französisch, die simultan auf Englisch gedolmetscht wird.

 

Weltkindertag ÖRK-UNICEF-Feier (auf EN)

Programm der Veranstaltung zum Weltkindertag (PDF)

Glaubensgemeinschaften helfen Kindern und Jugendlichen, die mit HIV leben (auf EN)

UNICEF und der Weltkindertag (auf EN)

UNICEF-Activation Toolkit zum Weltkindertag 2018 (auf EN)