World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / ÖRK lädt Kirchen in Afrika ein, Richtung der ökumenischen Diakonie zu ermitteln

ÖRK lädt Kirchen in Afrika ein, Richtung der ökumenischen Diakonie zu ermitteln

ÖRK lädt Kirchen in Afrika ein, Richtung der ökumenischen Diakonie zu ermitteln

Plenarsitzung auf der 11. AACC-Vollversammlung in Kigali, Ruanda Bild: Kommunikation AACC

06. Juli 2018

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 11. Juli 2018

In einer Plenarpräsentation anlässlich der 11. Vollversammlung der Gesamtafrikanischen Kirchenkonferenz (AACC) in Kigali, Ruanda, bot die beigeordnete Generalsekretärin des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Isabel Apawo Phiri, am 5. Juli einen „Überblick über den Imperativ der Diakonie für die Kirche.“

Sie zeichnete einen Weg auf für die Zukunft des ÖRK in Bezug auf Diakonie und lud die Gemeinschaft der Gesamtafrikanischen Kirchenkonferenz ein, auch eine integrative Tafel der Diakonie zu schaffen.

„Mit Blick auf die Zukunft wird der Ökumenische Rat der Kirchen am 1. November in Zusammenarbeit mit dem ACT-Bündnis einen gemeinsamen Tag organisieren“, sagte Phiri. „Dieser Tag in Uppsala, Schweden, wird sowohl der letzte Tag der Vollversammlung des ACT-Bündnisses sein, als auch der erste Tag der Exekutivausschusstagung des ÖRK.“

Ökumenische Diakonie werde dabei im Mittelpunkt der Diskussionen stehen, fügte Phiri hinzu. „Auch wenn an diesem Tag nicht vordergründig Papiere diskutiert werden sollen, wird es doch nützlich sein, sich bei dieser Gelegenheit mit dem ökumenischen Diakonie-Dokument ,Zu transformativem Handeln aufgerufen‘ zu befassen. Dieser Arbeit müssen Konsultationen mit den Mitgliedskirchen und ökumenischen Partnern des ÖRK folgen.“

Diakonie sei auch weiterhin ein Pfeiler der Ökumene, schloss Phiri. „Lasst uns zusammen arbeiten, um die Tafel der Diakonie als eine Tafel der Integration und der Transformation zu gestalten“, sagte sie. „Die Kirchen in Afrika sind deshalb eingeladen, das Arbeitsdokument ,Zu transformativem Handeln aufgerufen: Ökumenische Diakonie‘ zu nutzen und im Gebet die Richtung der ökumenischen Diakonie in Afrika zu ermitteln.“

Plenarrede von Prof. Isabel Apawo Phiri, „Überblick über den Imperativ der Diakonie für die Kirche“ in vollem Wortlaut (in englischer Sprache)

11. AACC-Vollversammlung 2018 in Kigali, Ruanda (in englischer Sprache)