World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / ÖRK äußert Besorgnis und bekundet Solidarität mit Menschen im Sudan

ÖRK äußert Besorgnis und bekundet Solidarität mit Menschen im Sudan

ÖRK äußert Besorgnis und bekundet Solidarität mit Menschen im Sudan

Foto: Peter Williams/ÖRK

12. April 2019

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 16. April 2019

„Die Menschen in der Republik Sudan verdienen Gerechtigkeit, Frieden und Demokratie“, erklärte Pastor Dr. Olav Fykse Tveit, Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen, während die Großdemonstrationen in Khartum trotz der von den Militärbehörden verhängten Ausgangssperre andauern. Nachdem Präsident Omar al-Bashir am 11. April nach monatelangen Protesten der Zivilbevölkerung abgesetzt und verhaftet worden war, hat ein Militärrat im Sudan die Macht übernommen. Während der Militärrat angekündigt hat, für eine zweijährige Übergangszeit an der Macht festhalten zu wollen, fordern die Demonstrierenden weiterhin einen schnelleren Übergang zur Demokratie.

„Wir rufen alle Parteien zu Zurückhaltung auf und fordern insbesondere die Militärbehörden auf, keine Gewalt anzuwenden und Möglichkeiten und Wege zu finden, die Forderungen und Anliegen der Bevölkerung nach einer wirklich partizipativen Demokratie ernst zu nehmen“, sagte Pastor Frank Chikane aus Südafrika, Vorsitzender der Kommission der Kirchen für internationale Angelegenheiten .

Der ÖRK unterstützt und begleitet den Sudanesischen Kirchenrat seit Langem in seinem Engagement, ein Ort zu sein, an dem die Kirchen zusammenkommen und gemeinsam die Probleme angehen können, vor denen die christliche Gemeinschaft im Land steht.

„Wir beten in diesem historischen Moment des Übergangs und Wandels für die Menschen und Kirchen im Sudan und dafür, dass sie einen Weg in eine gemeinsame friedliche, inklusive und von Partizipation geprägte Zukunft finden mögen“, so Tveit.

ÖRK-Mitgliedskirchen im Sudan