World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / Öffentliche Angelegenheiten im Fokus des ÖRK-Exekutivausschusses

Öffentliche Angelegenheiten im Fokus des ÖRK-Exekutivausschusses

Öffentliche Angelegenheiten im Fokus des ÖRK-Exekutivausschusses

Religiöse Demonstration für Menschenwürde, Amsterdam, Juli 2018. Foto: Albin Hillert/ÖRK

07. November 2018

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 08. November 2018

Auch 50 Jahre nachdem sich die Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) in Uppsala (Schweden) entschlossen zum öffentlichen Engagement für wichtige Themen bekannte, ist der ÖRK nach wie vor bestrebt, Themen von öffentlichem Interesse offen anzusprechen und sich für das Gemeinwohl einzusetzen.

Der ÖRK-Exekutivausschuss hat auf der jüngsten seiner zweimal jährlich stattfindenden Tagungen, die vom 2. bis 8. November wieder in Uppsala (Schweden) und damit dem Ort der großen ökumenischen Versammlung vor 50 Jahren stattfindet, sechs öffentliche Erklärungen und einen „Protokollpunkt“ verabschiedet.

Die öffentlichen Erklärungen enthalten neben verschiedenen anderen wichtigen Themen den dringenden Appell an die internationale Gemeinschaft und die Kirchen, ihre Fürsprachearbeit und ihr Engagement auf die Themen Klimagerechtigkeit, wirtschaftliche Gerechtigkeit und Geschlechtergerechtigkeit zu konzentrieren.

Lesen Sie die öffentlichen Erklärungen im vollständigen Wortlaut in englischer Sprache:

Weitere Informationen über den ÖRK-Exekutivausschuss