Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / ÖRK-Exekutivausschuss tagt im Ökumenischen Institut Bossey

ÖRK-Exekutivausschuss tagt im Ökumenischen Institut Bossey

ÖRK-Exekutivausschuss tagt im Ökumenischen Institut Bossey

Der Exekutivausschuss tagte auch 2018 im Ökumenischen Institut. Foto: Albin Hillert/ÖRK

21. Mai 2019

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 23. Mai 2019

Vom 22. bis 28. Mai tagt der Exekutivausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) wieder im Ökumenischen Institut in Bossey. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Vorbereitungen für die 11. ÖRK-Vollversammlung, die 2021 in Karlsruhe stattfinden wird. Der Ausschuss wird aller Voraussicht nach eine Kommunikationsstrategie für die Vollversammlung beschließen, die unter dem Thema „Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt“ stehen wird.

Außerdem wird der Exekutivausschuss über einen Plan für das ÖRK-Programm für eine gerechte Gemeinschaft für Frauen und Männer und über Pläne für die Zentralausschusstagung im nächsten Jahr beraten. Am Donnerstag, dem 23. Mai werden die Ausschussmitglieder an der weltweiten ÖRK-Kampagne Donnerstags in Schwarz für eine Welt ohne Vergewaltigung und Gewalt teilnehmen. Darüber hinaus findet am 24. Mai ein Gedenkgottesdienst für Pastorin Robina Winbush und Pastor Norman Tendis statt, die in diesem Jahr verstorben sind.

Der Exekutivausschuss berät des Weiteren über laufende Prozesse und Entscheidungen in Bezug auf das „Green Village“, das neue Entwicklungskonzept für das Grundstück, auf dem sich das Ökumenische Zentrum befindet. Das Grüne Dorf wird ein renoviertes Ökumenisches Zentrum, neue Büroräume für gewerbliche und zivilgesellschaftliche Organisationen einschließlich derer des ÖRK, seiner Schwesterorganisationen und anderer Mieter sowie Wohngebäude beinhalten. Im Rahmen der Tagung wird die beauftragte Bau- und Entwicklungsfirma Implenia eine Präsentation über das Grüne Dorf geben.

Der Exekutivausschuss tagt zweimal pro Jahr, führt die wesentlichen Geschäfte des ÖRK, gibt dem Generalsekretär Anleitung zu den Aktivitäten und Entwicklungen und vertieft ein gemeinsames Verständnis zu bestimmten Themen, tauscht sich über Erfahrungen und Entwicklungen in den Kirchen aus den unterschiedlichen Regionen aus und wächst immer weiter in die Praxis des Konsensprinzips hinein, sowohl hinsichtlich des Wesens der Tagung und der Beziehungen als auch der Entscheidungsfindung.

 

ÖRK-Exekutivausschusstagung 22.-28. Mai

Ökumenisches Institut Bossey

Green Village