World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / Jugend in der ökumenischen Bewegung

Jugend in der ökumenischen Bewegung

Dieses Projekt fördert die aktive Beteiligung von jungen Erwachsenen im Leben der Kirchen und der ökumenischen Bewegung und hilft ihnen helfen, Netzwerke aufzubauen und ihre Anliegen und Ideen zum Ausdruck zu bringen.

Junge Christinnen und Christen sind die Zukunft der Kirche, und ihr Engagement für christliche Einheit ist besonders mitreißend. Der ÖRK will ihnen die Möglichkeit geben, der ökumenischen Bewegung neuen Schwung zu geben: im Rahmen des ÖRK-Praktikumsprogramm am Hauptsitz in Genf, als Stewards bei ökumenischen Großveranstaltungen oder als Kommissionsmitglieder, die für einen aktiven Austausch zwischen Jugend, Kirchen und ÖRK-Entscheidungsgremien sorgen.

Related News

Internationaler Tag der Jugend am 12. August – Termin vormerken und Toolkit für psychische Gesundheit anschauen

Internationaler Tag der Jugend am 12. August – Termin vormerken und Toolkit für psychische Gesundheit anschauen

Am 12. August wird der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) den Ökumenischen Internationalen Tag der Jugend feiern, der in diesem Jahr unter dem Motto „Junge Menschen und psychische Gesundheit“ stehen wird. Derzeit wird eifrig ein Gottesdienst mit Redebeiträgen von Expertinnen und Experten, Musik, Gebet und Bibelarbeiten erarbeitet und in Vorbereitung auf den Internationalen Tag der Jugend ist ein Toolkit veröffentlicht worden, das die ÖRK-Mitgliedskirchen dabei unterstützen soll, sichere Räume für die Jugend zu schaffen, um ihre psychische Gesundheit zu fördern.

ÖRK-Grußadresse an die Fokolar-Jugend: „Sie sind ein Geschenk an unsere Gemeinschaften“

ÖRK-Grußadresse an die Fokolar-Jugend: „Sie sind ein Geschenk an unsere Gemeinschaften“

Der amtierende Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Pastor Prof. Dr. Ioan Sauca, hat per Videobotschaft an die Fokolar-Jugend frohe Grüße zur bevorstehenden „Woche für eine geeinte Welt“ übermittelt.

Junge Menschen sind eingeladen, sich dank einer Veröffentlichung des ÖRK Gehör zu verschaffen

Junge Menschen sind eingeladen, sich dank einer Veröffentlichung des ÖRK Gehör zu verschaffen

Das Jugendprogramm des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) plant zum ersten Mal seit 25 Jahren die Veröffentlichung eines Buches, in dem junge Menschen zu Wort kommen. Wir laden junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren aus unseren Mitgliedskirchen und ökumenischen Partnerorganisationen sowie Menschen guten Willens auf der ganzen Welt ein, Artikel einzureichen, die sich mit der gegenwärtigen Situation der Jugend befassen: die Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert sind, ihre Sicht des Potenzials zum Wandel, ihre Vision der Bewegung und des weiteren Wegs.