World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / ÖRK-Generalsekretär besucht Kirchen in Griechenland

ÖRK-Generalsekretär besucht Kirchen in Griechenland

20. März 2002

Die weitere Entwicklung und die Arbeit der Sonderkommission zur orthodoxen Mitarbeit im Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) sowie aktuelle soziale, politische und ökumenische Herausforderungen - zum Beispiel die zwischenkirchlichen Beziehungen, die Frage der Bioethik und die Rolle Griechenlands als einzigem orthodoxen Land in der Europäischen Union - stehen auf der Tagesordnung des Besuchs, den ÖRK-Generalsekretär Konrad Raiser vom 20. bis 24. März der Kirche von Griechenland abstattet.

Raiser wird bei seiner Ankunft von den Metropoliten Amvrosios von Kalavryta und Chrisostomos von Peristerion begrüsst werden. Erster Programmpunkt des offiziellen Teils seines Besuchs ist eine Unterredung mit Erzbischof Christodoulos von Athen und ganz Griechenland sowie mit Mitgliedern der Sonderkommission, Vertretern der Kirche von Griechenland in den ÖRK-Beratungsgremien und Mitgliedern der Synodalkommission für inter-orthodoxe und inter-christliche Beziehungen. Ferner wird Raiser die Theologische Fakultät der Universität Athen und das neue Kirchliche Zentrum für Bioethik besuchen.

In Athen trifft der Generalsekretär auch mit Vertretern und Vertreterinnen der Griechischen Evangelischen Kirche und der armenischen apostolischen Gemeinschaft in Griechenland zusammen.

Am Samstag, 23. März, reist Raiser zu einem eher informellen Zusammentreffen mit Professoren der Theologischen Fakultät und Mitgliedern der Vereinigung für ökumenische Studien nach Thessaloniki. Er trifft dort auch mit Vertretern der römisch-katholischen und der evangelischen Gemeinschaft zusammen. In einer weiteren informellen Zusammenkunft wird Raisers Buch Ökumene im Übergang in griechischer Übersetzung der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Am Sonntag, 24. März, wird Raiser an der Feier der Göttlichen Liturgie in der Kathedrale von Neapolis und Stavroupolis teilnehmen. Bei einem anschliessenden Mittagessen, zu dem Metropolit Dionysios eingeladen hat, wird er mit Akademikern, Politikern und Vertreter und Vertreterinnen der Zivilgesellschaft zusammentreffen.

"Ich freue mich auf meinen Besuch in Griechenland. Wir könnten mehr tun, um orthodoxe Theologieprofessoren aus Griechenland in unsere ökumenische Arbeit einzubeziehen", sagte Raiser vor seiner Abreise. "Angesichts der zahlreichen Initiativen, mit denen die Kirchen auf die sozialen Herausforderungen der heutigen Zeit eingehen, sehe ich meinem Besuch mit Enthusiasmus entgegen. Ich weiss allerdings auch, dass wir über eine Reihe von grundlegenden Fragen noch weiter diskutieren müssen", fügte er hinzu.

Sonderkommission zur orthodoxen Mitarbeit im Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK)