World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / Metropolit Hilarion besucht den Ökumenischen Rat der Kirchen in Genf

Metropolit Hilarion besucht den Ökumenischen Rat der Kirchen in Genf

Metropolit Hilarion besucht den Ökumenischen Rat der Kirchen in Genf

Pastor Dr. Olav Fykse Tveit, Generalsekretär des ÖRK, Metropolit Hilarion von Wolokolamsk und Pastor Mikhail Gundyaev, ständiger Vertreter der Russisch-orthodoxen Kirche beim ÖRK. Foto: Ivars Kupcis/ÖRK

05. Juni 2019

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 06. Juni 2019

Metropolit Hilarion von Wolokolamsk, Vorsitzender der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen des Moskauer Patriarchats, hat dem ÖRK im Ökumenischen Zentrum in Genf am 5. Juni während seines Aufenthalts in der Schweiz einen Besuch abgestattet.

Anlässlich eines Treffens mit ÖRK-Generalsekretär Pastor Dr. Olav Fykse Tveit  wiederholte er den Standpunkt seiner Heiligkeit Patriarch Kyrill von der Russisch-Orthodoxen Kirche, dass der ÖRK auch weiterhin für die Russisch-Orthodoxe Kirche eine große Bedeutung habe und dass sich seine Kirche auch weiterhin an der Arbeit des ÖRK beteiligen werde.

Der ÖRK-Generalsekretär erwiderte, dass er diese Aussage sehr zu schätzen wisse. „Ihre Anwesenheit hier bekräftigt, dass die Russisch-Orthodoxe Kirche ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des ÖRK für Einheit und Frieden ist“, sagte Tveit.

Beide bestätigten, dass der ÖRK auch weiterhin der Begegnungsort sein müsse, an dem Kirchen zusammenkommen können, um über ihre Anliegen zu reden und um sich über aktuelle Themen auszutauschen.

Nach einem kurzen aktuelle Bericht von Metropolit Hilarion über die Entwicklung der Situation in der Ukraine sagte der ÖRK-Generalsekretär, dass sich der ÖRK nicht in Angelegenheiten einmische, die die Beziehungen der orthodoxen Kirchen untereinander  beträfen, dass man aber auch nicht die Ereignisse in der orthodoxen Glaubensfamilie ignorieren könne.

Tveit forderte de Metropolit Hilarion auf, sich mit der Russisch-Orthodoxen Kirche an den Vorbereitungen für die Elfte ÖRK-Vollversammlung in Karlsruhe, Deutschland im Jahre 2021 zu beteiligen, auf der es in erster Linie um das Thema „Die Liebe Christi bewegt die Welt zu Versöhnung und Einheit“ gehe.

Metropolit Hilarion ist seit 1995 in die Arbeit des ÖRK involviert. Es ist Mitglied des ÖRK-Zentralausschusses und des ÖRK-Exekutivausschusses und hat bereits an drei ÖRK-Vollversammlungen teilgenommen.

 

ÖRK-Mitgliedskirchen in der Russischen Föderation

Russische Orthodoxe Kirche