World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / Indigene junge Erwachsene wollen gehört werden

Indigene junge Erwachsene wollen gehört werden

Indigene junge Erwachsene wollen gehört werden

Vorkonferenz für indigene junge Erwachsene, Arusha, Tansania, 5. - 7. März 2018, © ÖRK

08. März 2018

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 08. März 2018

Wirtschaftliche Gerechtigkeit. Chancengleichheit. Versorgung von Waisen. Mehr Wissen über Mission und wie sie den Kirchen dabei hilft, dynamisch zu handeln.

20 indigene junge Erwachsene aus der ganzen Welt und aus verschiedenen Konfessionen kamen im Rahmen einer Vorkonferenz vom 5. bis 7. März in Arusha (Tansania) zusammen, um sich offen über ihre jeweiligen Herausforderungen und Hoffnungen auszutauschen. Die Veranstaltung fand im Vorfeld der Konferenz für Weltmission und Evangelisation statt, die der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) vom 8. bis 13. März abhält.

„Diese Missionskonferenz ist für uns als indigene junge Erwachsene sehr wichtig; wir sind nicht nur hier, damit wir Gehör finden, sondern auch, um den Weg in die Zukunft zu ebnen“, sagte Lesieli Samiu von der Methodistischen Kirche von Neuseeland.

Elizabeth Yamath aus Tansania wünscht sich „wirtschaftliche Gerechtigkeit, Chancengleichheit für alle und eine gute Versorgung der Tausenden von Waisen im Land“.

Cindy Kobei, Jura-Studentin aus Kenia, sagte: „Ich freue mich und erwarte, hier wichtige Theologinnen und Theologen aus der ganzen Welt zu treffen, damit ich mein Wissen um die Mission vertiefen und es in mein Land mitnehmen kann.“

Pastorin Dr. Katalina Tahaafe Williams, Programmreferentin für Mission im ÖRK mit Zuständigkeit für die Beziehungen zu den Kirchen in der Pazifikregion, meinte, die jungen Erwachsenen verdienten mehr Aufmerksamkeit in ihrer jeweiligen Gesellschaft und in ihrer Kirche: „Immer in Verbindung mit den existentiellen und Identitätsfragen, mit denen sie sich täglich auseinandersetzen müssen.“

Konferenz für Weltmission und Evangelisation

Fotos von der Vorkonferenz zum Gratis-Download (Passwort: WCC)