World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / Korea: Jungen Menschen wollen Stimme für Frieden erheben

Korea: Jungen Menschen wollen Stimme für Frieden erheben

Korea: Jungen Menschen wollen Stimme für Frieden erheben

Foto: John C Park

08. August 2019

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 09. August 2019

Vom 9. bis 12. August werden junge Erwachsene aus aller Welt in Korea zusammenkommen und sich auf einen Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens begeben während parallel dazu – tausende Kilometer entfernt und dennoch im Geiste an ihrer Seite – auch in Genf beim Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) junge Menschen einen ebensolchen Pilgerweg antreten werden.

Die jungen Menschen, die der ECHOS-Kommission der Jugend in der ökumenischen Bewegung angehören, wollen klar und deutlich Frieden und Hoffnung für die Welt fordern. Die ECHOS-Kommission vertritt junge Christinnen und Christen auf globaler Ebene. Unter dem Motto „Walking with Peace, Reclaiming Hope“ (In Frieden marschieren, Hoffnung fordern) werden die jungen Menschen Heilung und Versöhnung in Korea fordern und auf die Verbindungen zu globalen Fragen des Friedens aufmerksam machen.

Gebete, Reflektionen und Dialoge werden das Fundament dieser anstehenden Veranstaltung bilden. Durch das „Beschäftigen mit den Wunden“ aus dem Koreakrieg und der Teilung der koreanischen Halbinsel hoffen die jungen Menschen, ihre Altersgenossinnen und Altersgenossen für ein Engagement in der ökumenischen Bewegung begeistern zu können. Das Treffen in Korea steht auch im Kontext der Vorbereitungen auf die 11. ÖRK-Vollversammlung und das vorbereitende Treffen junger Menschen 2021 in Karlsruhe (Deutschland).

Im Anschluss an den Pilgerweg des Friedens in Seoul wird eine dreitägige Tagung der ECHOS-Kommission stattfinden, während der die Mitglieder der Kommission die Zukunft des ÖRK-Programms planen werden.

Zum Abschluss des Pilgerwegs und der Tagung der ECHOS-Kommission wird am 11. August der jedes Jahr weltweit veranstaltete Gebetssonntag für die friedliche Wiedervereinigung der koreanischen Halbinsel und am 12. August der Ökumenische Weltjugendtag im Ökumenischen Zentrum veranstaltet werden.

Die ECHOS-Kommission der Jugend ist von der 10. ÖRK-Vollversammlung in Busan im Amt bestätigt wurden, um die aktive Teilhabe und Mitwirkung junger Erwachsener an der ökumenischen Bewegung und eine zukunftsfähige Entwicklung dieser Teilhabe und Mitwirkung sicherzustellen.

 

ÖRK ruft zur Teilnahme an Weltgebetstag für friedliche Wiedervereinigung der koreanischen Halbinsel auf, ÖRK-Pressemitteilung vom 3. August 2019

Die ECHOS-Kommission für Jugend in der ökumenischen Bewegung

 

Einzelinterviews sind auf Anfrage möglich.

Bitte kontaktieren Sie hierzu den ÖRK-Medienkoordinator Claus Grue, E-Mail: claus.grue@wcc-coe.org, Tel.: +46 70 611 09 77.