World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / Die Krise in den englischsprachigen Regionen Kameruns soll auf einem Forum thematisiert werden

Die Krise in den englischsprachigen Regionen Kameruns soll auf einem Forum thematisiert werden

Die Krise in den englischsprachigen Regionen Kameruns soll auf einem Forum thematisiert werden

Mit Kleiderspenden hilft eine Gemeinde der Presbyterianischen Kirche in Kamerun Vertriebenen, Armen, Witwen, Waisen und Heimatlosen. Foto: Presbyterianische Kirche in Kamerun

24. September 2019

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 25. September 2019

Während ihrer Konferenz in Wuppertal, Deutschland, vom 7.–9. September haben regionale und ökumenische Organisationen, Kirchen und Missionswerke die sich verschärfende Situation der englischsprachigen Gemeinschaften und Regionen in Kamerun erörtert.

Anlässlich eines Treffens mit Delegierten der Presbyterianischen Kirche in Kamerun haben sie ebenfalls ein Kommuniqué mit der Beschreibung einer bevorstehenden Initiative veröffentlicht, die sich mit Möglichkeiten für ein konstruktives Engagement für Gerechtigkeit und Frieden in Kamerun befasst.

Die Teilnehmenden hörten Berichte über die historische und zunehmende Marginalisierung der englischsprachigen Bevölkerung und über gravierende Menschenrechtsverletzungen. Berichtet wurde auch über die Schließung von Krankenhäusern und Schulen und über die Lage von mehr als 500.000 Binnenvertriebenen.

„Entsprechend dem Ernst der Situation haben sich die teilnehmenden Institutionen darauf geeinigt, im Rahmen eines Ökumenischen Forums etwas gegen die Krise in den englischsprachigen Regionen Kameruns zu unternehmen“, heißt es in dem Kommuniqué. „Der Ökumenische Rat der Kirchen und die Presbyterianische Kirche in Kamerun werden dieses Forum einberufen.“

Kirchen, die sich für eine konstruktive Lösung dieser Krise in den anglophonen Regionen im Geiste von Frieden und Gerechtigkeit einsetzen, sind aufgefordert, sich an der Initiative zu beteiligen.

Das Forum wird genaue Informationen über die Krisensituation im englischsprachigen Teil Kameruns zur Verfügung stellen, Advocacy-Arbeit auf internationaler, regionaler und nationaler Ebene leisten und die betroffene Bevölkerung und die Kirchen in begleitender Funktion betreuen.

 

Kommuniqué über die Einberufung eines ökumenischen Forums zur Krise der englischsprachigen Regionen in Kamerun (nur auf EN)

ÖRK-Mitgliedskirchen mit Hauptsitz in Kamerun