World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / „Liebst du mich?“ Das ist eine Frage der Erderwärmung.

„Liebst du mich?“ Das ist eine Frage der Erderwärmung.

„Liebst du mich?“ Das ist eine Frage der Erderwärmung.

ÖRK-Generalsekretär Pastor Dr. Olav Fykse Tveit während seiner Predigt in der Marble Collegiate Church, NYC. Foto: Simon Chambers/ACT

22. September 2019

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 26. September 2019

In einer Predigt in der Marble Church in New York City am 22. September stellte der Generalsekretär des Ökumenischen Rats der Kirchen, Pastor Dr. Olav Fykse Tveit, eine elementare, aber doch tiefgreifende Frage: „Liebst du mich?“

Tveit, der New York kurz vor dem von den Vereinten Nationen einberufenen Klimagipfel besuchte, dachte darüber nach, dass Kinder und Jugendliche diese Frage auf neue Weise stellen. „Kümmert dich unsere Zukunft? Liebst du uns? Liebst du mich?“

Heute, so stellte Tveit fest, hörten wir diese Frage in Bezug auf das größte Anliegen unserer Zeit: den Klimawandel. „Verleugnen ist keine ernsthafte Option mehr“, sagte er, „wir sprechen diese von Menschenhand gemachte Situation an und reden am Esstisch, in den Klassenzimmern, den Sozialen Medien, im Privaten und in der Öffentlichkeit, in den Parlamenten, in der UN über diese Katastrophe.“

Wir sprächen diese Situation auch als Glaubensgemeinschaft an, im Glauben an Gott, fuhr Tveit fort. „Wir erinnern andere und uns selbst an unsere Verantwortung, auf Gottes Schöpfung acht zu geben“, sagte er, „wir reden davon, gerechten Frieden mit der Schöpfung zu erlangen.“

Indem wir überlegten, was es hieße, angesichts dieser Herausforderungen zu hoffen, machten wir auch Pläne für eine gerechte und nachhaltige Lebensweise, sowohl auf lokaler als auch auf globaler Ebene, so Tveit. „Liebst du mich?“ fragte er. „Die Frage kommt von all dem, was Gott erschaffen hat, von all dem, was durch das, was wir Natur nennen, in wechselseitiger Abhängigkeit voneinander steht.“

Dies sei die Zeit unserer Prüfung, meinte Tveit abschließend. „Was tut Ihr jetzt, nicht nur mit Worten, um Euren Kindern und Enkelkindern eine Zukunft zu geben, in der sie zusammen in Gerechtigkeit und Frieden leben, lieben und das Leben genießen können?“ fragte er. „Was sind wir bereit, unseren Söhnen und Töchter als Zeichen unserer Liebe zu geben?“

 

Lesen Sie die ganze Predigt des ÖRK-Generalsekretärs

Fotos der ökumenischen Andacht in New York

"Der ÖRK beteiligt sich am globalen Klimastreik mit Scharen von Jugendlichen" - ÖRK Pressemitteilung vom 21. September 2019

Erfahren Sie mehr über die Arbeit des ÖRK zur Fürsorge für die Schöpfung und Klimagerechtigkeit