World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / Wegweisende nordamerikanische Konferenz zum Thema „Evangelisation zurückgewinnen“

Wegweisende nordamerikanische Konferenz zum Thema „Evangelisation zurückgewinnen“

Wegweisende nordamerikanische Konferenz zum Thema „Evangelisation zurückgewinnen“

(von links nach rechts) Jim Winkler, Heather Lear, Karen Hamilton, Kyriaki Avtzi, Brenda Smith und Charles Fensham organisierten eine wegweisende Konferenz zum Thema Evangelisation.© Tom Gillem

11. November 2015

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 19. November 2015

Fast 60 Teilnehmende kamen vom 29. Oktober bis 2. November in Nashville, Tennessee (USA) auf der Nordamerikanischen Evangelisationskonferenz unter dem Motto „Evangelisation zurückgewinnen“ zusammen. Die Konferenz wurde vom Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) und dem Nationalen Kirchenrat der USA in Konsultation mit dem Kanadischen Kirchenrat organisiert; Gastgeberin war die US-amerikanische Organisation für Jüngerschaft der Evangelisch-Methodistischen Kirche (EmK).

Das ökumenische Gespräch sei der richtige Moment gewesen, um die christliche Hoffnung zu feiern, dass Gott Menschen zu Jüngerinnen und Jüngern mache, sagte Kyriaki Avtzi, die ÖRK-Programmreferentin für Evangelisation. „Die Planung und Organisation dieser Konferenz mit den US-amerikanischen und kanadischen Kirchenräten und der Jüngerschaftsorganisation der EmK war eine unglaublich bereichernde Erfahrung, in der wir voneinander gelernt und gut zusammengearbeitet haben“, sagte Avtzi. „Das Engagement und der Enthusiasmus, mit dem sich die Teilnehmenden in den Gruppen- und Plenumsdiskussionen eingebracht haben und über neue, effektive Möglichkeiten diskutiert haben, sich Evangelisation im Kontext Nordamerikas wieder neu anzueignen, ist ein verheißungsvolles und sehr ermutigendes Zeichen für ein neues Verständnis von Evangelisation, das für Vielfalt, Wandel und Zusammenarbeit steht.“

Die Konferenz sei in der Tat wegweisend gewesen, sagte Heather Heinzman Lear, Leiterin des amerikanischen Evangelisationswerks der EmK. „Es war toll mit anzusehen, wie sich konfessionelle und theologische Differenzen in Luft auflösten, als die Teilnehmenden in Dialog traten und sich gemeinsam vorstellten, wie man bei der Verbreitung des Evangeliums in Nordamerika zusammenarbeiten könnte. Ich bin gespannt, was Gott mithilfe dieser neuen Freunde und Kollegen im Dienst der Evangelisation tun kann und wird“, sagte sie.

Die Zusammenarbeit zwischen dem ÖRK, dem kanadischen und dem US-amerikanischen Kirchenrat habe zum Erfolg der Konferenz geführt, fügte Jim Winkler, Generalsekretär des US-amerikanischen Kirchenrates, hinzu. „Ich bin Gott dafür dankbar, dass die Anwesenden den Geist Christi und den Willen zum gegenseitigen Austausch ihrer Erfahrungen und Erkenntnisse mitgebracht haben. Wir alle wurden durch diese Erfahrung bereichert“, sagte er.

Die Teilnehmenden hätten intensiv gebetet und darüber nachgedacht, was es bedeutet, sowohl voreinander als auch vor ihren und durch ihre Gemeinden in einer komplexen und pluralistischen Welt Zeugnis zu geben, sagte Karen Hamilton, Generalsekretärin des kanadischen Kirchenrates. „Das Wort ‚Evangelisation‘ bedeutet, Zeugnis von der guten Nachricht abzulegen. Als unterschiedliche Schwestern und Brüder in Christus haben wir uns erneut zu Demut verpflichtet und dazu, Anderen im Namen des heilenden Gottes, der uns zum Heilen und zum Geheiltwerden berufen hat, zuzuhören und zu dienen.“

Jooseop Keum, Direktor der ÖRK-Kommission für Weltmission und Evangelisation, sagte, es habe inspirierende Gespräche darüber gegeben, wie die gute Nachricht von Jesus Christus im nordamerikanischen Kontext bezeugt werden könne, nämlich durch kreative Ideen, die zu erneuertem Engagement führen würden. „Nach diesen Diskussionen und dem positiven Austausch zum Verständnis von Evangelisation glaube ich jetzt, dass die großen Kirchen Nordamerikas bereit sind, den Graben zwischen evangelikaler und ökumenischer Bewegung zu schließen und damit auch etwaige frühere negative Vorstellungen von Evangelisation zu überwinden“, sagte er.

Kommission für Weltmission und Evangelisation

Nationaler Kirchenrat der USA (in englischer Sprache)

Kanadischer Kirchenrat (in englischer Sprache)

Organisation für Jüngerschaft der Evangelisch-methodistischen Kirche in den USA (in englischer Sprache)