Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Veranstaltungen / Theologische Konsultation zu Wassergerechtigkeit

Theologische Konsultation zu Wassergerechtigkeit

Rund 20 Theologen und kirchliche Führungskräfte aus aller Welt, einschließlich einiger Mitglieder der Internationalen Referenzgruppe des Ökumenischen Wassernetzwerks, werden sich am Ökumenischen Institut des ÖRK in Bossey treffen, um einen theologischen Bezugsrahmen für Wassergerechtigkeit zu entwickeln, als einem Beitrag zum ÖRK-Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens.

Termindetails

Wann

08. - 11. Dezember 2014

Wo

Bossey, Schweiz

Termin übernehmen

Rund 20 Theologen und kirchliche Führungskräfte aus aller Welt, einschließlich einiger Mitglieder der Internationalen Referenzgruppe des Ökumenischen Wassernetzwerks (ÖWN), werden sich am Ökumenischen Institut des ÖRK in Bossey treffen, um einen theologischen Bezugsrahmen für Wassergerechtigkeit zu entwickeln, als einem Beitrag zum ÖRK-Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens.

Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitären Anlagen ist in erster Linie eine Frage der Gerechtigkeit. Während er für die Reichen und Mächtigen eine Selbstversändlichkeit darstellt, ist die Erfüllung dieses Grundbedürfnisses ein Kampf für einen großen Teil der Weltbevölkerung.

Viele Akteure treten für Wassergerechtigkeit ein. Der besondere Beitrag des Ökumenischen Wassernetzwerks ist es, ein christliches Zeugnis in die Debatte einzubringen.

Die Ergebnisse der Konsultation werden 2015 von WCC Publications veröffentlicht werden.