World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Veranstaltungen / Internationaler Gebetstag für den Frieden

Internationaler Gebetstag für den Frieden

Jedes Jahr am 21. September ruft der Ökumenische Rat der Kirchen Kirchen und Gemeinden auf, den Internationalen Gebetstag für den Frieden zu begehen. An diesem Tag findet auch der Internationale Tag des Friedens der Vereinten Nationen statt.

Termindetails

Wann

21. - 21. September 2016 21. September 2016

Wo

Weltweit

Termin übernehmen

Jedes Jahr am 21. September ruft der Ökumenische Rat der Kirchen Kirchen und Gemeinden auf, den Internationalen Gebetstag für den Frieden zu begehen. An diesem Tag findet auch der Internationale Tag des Friedens der Vereinten Nationen statt.

Die Teilnehmenden sind vor allem aufgerufen, für einen gerechten Frieden in allen Gemeinschaften, Nationen und in der ganzen Welt zu beten und sich gemeinsam dafür einzusetzen.

Der Internationale Gebetstag wurde 2004 als Teil der ökumenischen Dekade zur Überwindung von Gewalt (2001-2010) und nach einer Vereinbarung zwischen den Leitungen des ÖRK und der Vereinten Nationen ins Leben gerufen.

Die US-amerikanische Organisation „On Earth Peace“ (Frieden auf Erden), die ihre Wurzeln in der Kirche der Brüder hat, sammelt Gebete, Bilder und Geschichten zum Friedensgebetstag auf dem On Earth Peace Blog.

Das Ökumenische Forum für Israel/Palästina des ÖRK lädt Mitgliedskirchen und kirchliche Organisationen ein, eine Weltwoche für Frieden in Palästina und Israel beginnend am 18. September 2016. Das diesjährige Thema der Woche ist: „Gott hat die trennenden Mauern niedergebrochen.“

Der Gebetstag für den Frieden fällt außerdem in die Zeit der Schöpfung, und erinnert uns so an den engen Zusammenhang zwischen Frieden auf der Erde und Frieden mit der Erde.

Weitere Informationen über diesen Termin…