Image
church-cleaning-disinfecting-pews.JPG

Der Hauswart James Jimmerson desinfiziert am Sonntag, 10. Mai 2020 vor einem Online-Gottesdienst Kirchenbänke in der Belmont United Methodist Church in Nashville, Tennessee, um eine mögliche Ausbreitung des Virus zu verhindern. Die Andacht wird aus dem Altarraum der Kirche aufgezeichnet. Da Kirchen über eine Rückkehr zu Präsenz-Gottesdiensten nachdenken, sind Desinfektionsmaßnahmen einer von zahlreichen Aspekten, die die Kirchenleitungen in Erwägung ziehen müssen. „Ich glaube, dass ich mit meiner Arbeit und meinem Anteil, den ich hier leiste, dafür sorgen muss, dass die Menschen hier sicher sind“, sagte Jimmerson. Foto von Mike DuBose, UM News.

Die Broschüre ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit von mehr als 40 Organisationen und beschreibt praxisgerechte Möglichkeiten, die prophetische Stimme der Kirche in Maßnahmen umzusetzen, die Liebe und Mitgefühl zeigen.

„Die Broschüre hat sich organisch aus den monatlichen Online-Konferenzen entwickelt, die wir mit den ökumenischen Gesundheitspartnern der nationalen christlichen Gesundheitsverbände, internationalen christlichen Gesundheitsorganisationen und regionalen Kirchenkonferenzen aus allen Teilen der Welt veranstalten. Viele Kirchenpartner werden unmittelbar mit der COVID-19-Pandemie konfrontiert und haben großes Interesse an einer Zusammenarbeit mit Regierungsstellen und anderen Interessengruppen. Dabei geht es oft darum, eine bessere Welt nach COVID zu gestalten“, sagte Dr. Mwai Makoka, ÖRK-Programmreferent für Gesundheit und Heilung.

Die Broschüre fasst das glaubensgestützte Engagement zur Bekämpfung der Pandemie zusammen und beschreibt in erster Linie kurz- bis mittelfristige Maßnahmen, um Leben und Existenzgrundlagen zu schützen und zu bewahren. Sie stellt ebenfalls einen Kontext her, in dem schnellere Fortschritte zum Erreichen langfristiger Ziele für Nachhaltigkeit, Lebensgrundlagen des Menschen und Entwicklung möglich werden.

Die Leitidee der Broschüre ist ein ganzheitlicher Gesundheitsansatz mit Hilfe von Mechanismen, die genaue Informationen, Ressourcen für die Stärkung der Widerstandsfähigkeit und Möglichkeiten für die Einschätzung gesundheitlicher Bedürfnisse und deren Umsetzung im Rahmen eines integrierten Modells liefern.

Die Broschüre enthält eine Reihe tabellarischer Aufzählungen grundlegender Herausforderungen und Strategien zu ihrer Bewältigung und empfiehlt weiterhin spezifische Maßnahmen für Stakeholder, Praktizierende, Forschung und andere wichtige Anspruchsgruppen.

Damit liegt ein Kompendium mit praktischen und einfachen Handlungsanleitungen vor, mit denen Glaubensgemeinschaften in diesen schweren Zeiten etwas für ihre Mitglieder und alle Menschen bewirken können.

Download der Broschüre

 

Related programmes