World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Konferenz für Weltmission und Evangelisation

Konferenz für Weltmission und Evangelisation

Die Konferenz für Weltmission und Evangelisation findet vom 8. - 13. März 2018 in Arusha (Tansania) statt.

 

Konferenzen für Weltmission und Evangelisation sind eine lange Tradition des Internationalen Missionsrates und der Kommission für Weltmission und Evangelisation des Ökumenischen Rates der Kirchen; sie werden alle zehn Jahre abgehalten.

Das Thema der Konferenz lautet „Vom Geist bewegt – zu verwandelnder Nachfolge berufen“.

Datum: 8. - 13. März 2018

Veranstaltungsort: Ngurdotu Mountain Lodge & Conference Centre, Arusha, Tansania

 

 


Fotos von der Konferenz

Related News

Papst Franziskus bekräftigt Verpflichtung der katholischen Kirche auf den Weg der Ökumene

Papst Franziskus bekräftigt Verpflichtung der katholischen Kirche auf den Weg der Ökumene

Der Hunger nach materiellen Dingen mache den Menschen blind für seine Nächsten, und die Straßen der heutigen Welt seien voll von dieser Art der Gleichgültigkeit, hat Papst Franziskus heute in einer Predigt beim Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) in Genf festgestellt. Im Ökumenischen Zentrum sprach Papst Franziskus von dem Weg zur christlichen Einheit hin und von den Fallstricken, die uns unterwegs aufhalten.

Ein Streiter für Familienwerte, berufen von Gott

Ein Streiter für Familienwerte, berufen von Gott

Als Kenneth Ben in den sechziger und siebziger Jahren aufwuchs, wurde am Anfang und am Ende jedes Tages ein Gebet gesprochen. Sein Vater war Pastor und hatte eine Kanzel zu Hause. Seine Eltern richteten ihr gesamtes Leben an christlichen Werten aus. Ben lernte ebenfalls früh die Bedeutung einer großen Familie kennen, zu der auch die Großeltern und andere Verwandte gehörten.

Aussendungsgottesdienst zum Abschluss der Missionskonferenz in Arusha

Aussendungsgottesdienst zum Abschluss der Missionskonferenz in Arusha

Mit einem Aussendungsgottesdienst endete gestern die Konferenz für Weltmission und Evangelisation in Tansania. In dem Gottesdienst reflektierten die Teilnehmenden über ihren Ruf zur Nachfolge und die Bedeutung eines solchen Aufrufs zu transformierender Mission in einer Welt voller Schmerz, Verwerfungen und Wirren.