Veranstaltung

Kommunikation für soziale Gerechtigkeit im digitalen Zeitalter

Dieses Symposium wird sich mit dem Einfluss der digitalen Transformation auf Gemeinschaften und Gesellschaften befassen, sowie mit den erforderlichen Handlungen, um eine gerechte und integrative digitale Zukunft zu gewährleisten. Dank der Kombination von Erkenntnissen aus der Forschung, Erfahrungsberichten aus verschiedenen Regionen und Gemeinschaften, Fachwissen sowie ethischen und theologischen Überlegungen wird das Symposium Handlungsmöglichkeiten ermitteln, und damit zur 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) beitragen.

Image
12-year-old Sodah Sackor (right) and 12-year-old Vickey V. Wion (left) study in the computer lab at Ricks Institute, Liberia, 2019..

Foto: Albin Hillert/LWB

Das Symposium wird untersuchen, wie soziale Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit im digitalen Zeitalter aussehen, insbesondere für ausgegrenzte Menschen und Gemeinschaften. Weiter wird es sich mit den Fragen beschäftigen, wie sich der „öffentliche Raum“ durch die Digitalisierung verändert hat – oder nicht –, und welche dauerhaften Herausforderungen Machtgefälle und Zensur mit sich bringen. Gemeinsam werden die Teilnehmenden eine Vision einer gerechteren digitalen – und menschlichen – Gesellschaft erarbeiten sowie gemeinsame Handlungsmöglichkeiten ermitteln, um diese umzusetzen.

Das Symposium wird gemeinsam organisiert vom ÖRK und der Weltvereinigung für Christliche Kommunikation, einer internationalen ökumenischen Organisation, die Kommunikation als ein grundlegendes, für die Würde und Gemeinschaft der Menschen unerlässliches Menschenrecht fördert. Gemeinsam werden die Netzwerke der beiden Organisationen eine einmalige globale Sicht auf die Medien, die akademische Welt und die Technologie aus dem Blickwinkel der Basis und der ausgegrenzten Gemeinschaften ermöglichen.

An der Organisation sind außerdem beteiligt: Brot für die Welt, Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), Evangelische Mission Weltweit (EMW) und World Student Christian Federation.

Das Symposium wird vom 13. bis 15. September 2021 (täglich von 9 bis 17 Uhr MESZ) stattfinden.
 

 

Image
Digital Symposium co-organizers logos