World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite
40 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp



















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
Document Gedanken zum Thema der 10. ÖRK-Vollversammlung
Gedanken von Theologinnen und Theologen der Ao und Chang Naga, Aymara, Igorot, Maori, Maya, Mizo, Quecha, Santal, und Turtle Island, die vom 17. bis 29. September 2012 im Yu-Shan Theological College and Seminary, Hualien, Taiwan, zusammengekommen sind
Located in Dokumentation / / Gerechte, integrative Gemeinschaften / Indigene Völker
Document Geht hin im Frieden
Bibelstudie zu Johannes 14,27-31 von Néstor O. Míguez für die ÖRK-Vollversammlung, 7. November 2013: Beim letzten Abendmahl sagt Jesus „Friede“. Wenn Jesus über Frieden spricht, in der Nacht, bevor er verraten wird und stirbt, spricht er nicht von einem friedlichen Ort in seinem eigenen Leben aus. Wo sprechen die Kirche und die ökumenische Bewegung über Frieden und was für einen Frieden meinen sie? Der Friede Gottes ist nicht vorübergehend und hat nichts mit glücklichen Ereignissen zu tun. Friede ist eine Frage des Lebens für diejenigen Menschen, die sich danach sehnen. Am Ende der Vollversammlung, wird „Geht mit Frieden“ eine biblische und missiologische Befähigung und einen Auftrag für uns darstellen, von der Vision des Lebens in Fülle unter dem neuen Himmel und auf der neuen Erde Zeugnis abzulegen.
Located in Dokumentation / / Busan, 2013 / Bibelarbeiten
Document Gemeinsam für das Leben: Mission und Evangelisation in sich wandelnden Kontexten
Die Kommission für Weltmission und Evangelisation (CWME) hat seit der Vollversammlung des ÖRK 2006 in Porto Alegre an einer neuen ökumenischen Missionserklärung gearbeitet. Die neue Erklärung wird der 10. ÖRK-Vollversammlung 2013 in Busan (Korea) vorgelegt werden. Seit dem Zusammenschluss des Internationalen Missionsrats (IMR) und des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) 1961 in Neu-Delhi hat es nur eine offizielle Grundsatzerklärung des ÖRK zu Mission und Evangelisation gegeben, die vom Zentralausschuss 1982 unter der Überschrift „Mission und Evangelisation – eine ökumenische Erklärung“ angenommen wurde. Diese neue Missionserklärung wurde vom ÖRK-Zentralausschuss auf seiner Tagung in Kreta, Griechenland, am 5. September 2012 einstimmig angenommen. Ziel der vorliegenden ökumenischen Studie und Reflexion ist es, eine Vision, Konzepte und Wegweisungen für ein neues Verständnis und eine erneuerte Praxis der Mission und Evangelisation in sich verändernden Kontexten zu entfalten. Sie strebt eine Wirkung über den Kreis der ÖRK-Mitgliedskirchen und angegliederter Missionsorgansationen hinaus an, so dass wir uns, geleitet vom Gott des Lebens, gemeinsam dafür einsetzen können, dass alle Menschen an der Fülle des Lebens Anteil haben!
Located in Dokumentation / / ÖRK-Kommissionen / Weltmission und Evangelisation
Document Kampf für Gerechtigkeit in einer vieldeutigen Welt
Bibelstudie zu 1.Könige 21,1-22 von Sarojini Nadar für die ÖRK-Vollversammlung, 6. November 2013: Die Geschichte von Nabots Weinberg hinterfragt das Verständnis von Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft. Sie führt Gottes Gerechtigkeit für die Bejahung des Leben ein, eine Messgröße, die jenseits der wirtschaftlichen Logik von König Ahab im Namen von Effizienz und Produktivität liegt. Der Text kann uns zudem als Anleitung dienen, wenn wir die heutigen Anliegen der Ungerechtigkeit auf dem weltweiten Markt angehen und zu erkennen suchen, wie wir Gottes Gerechtigkeit leben können, um das Leben zu schützen.
Located in Dokumentation / / Busan, 2013 / Bibelarbeiten
Document Kirche sein und werden: Die vom Geist erfüllte Entstehung
Bibelstudie zu Apostelgeschichte 2,1-13 von Hyunju Bae für die ÖRK-Vollversammlung, 5. November 2013: Dieser Text wird oft aus der Missionsperspektive gelesen. Wie können wir das Pfingstereignis aus einem Blickwinkel der Einheit verstehen, das der ökumenischen Bewegung neue Einblicke, Dynamik und Kraft gibt? Die Rolle des Geistes in der Einheit in Vielfalt und den Zusammenhang zwischen Pfingsten und Gerechtigkeit und Frieden sind interessante Themen, die im Rahmen der heutigen, sich verändernden Landschaften erforscht werden können.
Located in Dokumentation / / Busan, 2013 / Bibelarbeiten
Document Lebendiges Wasser
Bibelstudie zu Apostelgeschichte 8,26-40 von Eleni Kasselouri-Hatzivassiliadi für die ÖRK-Vollversammlung, 4. November 2013: Der Text setzt die Mission des Geistes in Beziehung mit dem Symbol des Wassers des Lebens. Der Heilige Geist ist der Lebensspender, der das Leben erhält und befähigt, und der das Volk Gottes aussendet, um die frohe Botschaft Jesu Christi zu predigen. Wie und wo erkennen wir Gottes lebenspendendes Handeln und wie werden wir befähigt, heute zu Gottes Mission beizutragen?
Located in Dokumentation / / Busan, 2013 / Bibelarbeiten
Document Mainzer Botschaft der Ökumenischen Versammlung 2014
„Die Zukunft, die wir meinen – Leben statt Zerstörung“
Located in Dokumentation / Dokumente / Andere Konferenzen und Treffen
Document Protokollpunkt zu den indigenen Völkern
Angenommen von der 10. ÖRK-Vollversammlung als Teil des Berichts des Ausschusses für öffentliche Angelegenheiten.
Located in Dokumentation / / Busan, 2013 / Erklärungen & andere angenommene Dokumente
Document Protokollpunkt zu Klimagerechtigkeit
Angenommen von der 10. ÖRK-Vollversammlung als Teil des Berichts des Ausschusses für öffentliche Angelegenheiten.
Located in Dokumentation / / Busan, 2013 / Erklärungen & andere angenommene Dokumente
Document Protokollpunkt zum 100-jährigen Gedenken an den armenischen Völkermord
Angenommen von der 10. ÖRK-Vollversammlung als Teil des Berichts des Ausschusses für öffentliche Angelegenheiten.
Located in Dokumentation / / Busan, 2013 / Erklärungen & andere angenommene Dokumente