World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun

Was wir tun

Prayers for peace at Imjingak during the WCC 10th Assembly. Oubunmi Adedoyin Badejo from Nigeria.

Die 10. ÖRK-Vollversammlung rief die Kirchen auf, sich auf einen Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens zu begeben. Dieser Aufruf wird die Ausrichtung der Arbeit des ÖRK in den kommenden Jahren bestimmen. Alle ÖRK-Programme wollen die Mitgliedskirchen und ökumenischen Partner auf dieser gemeinsamen Reise unterstützen und Gerechtigkeit und Frieden in unserer Welt als Ausdruck unseres Glaubens an den dreieinigen Gott fördern.

Derzeit konzentriert der ÖRK seine Arbeit in drei Programmbereichen: Einheit, Mission und ökumenische Beziehungen, Öffentliches Zeugnis und Diakonie sowie Ökumenische Ausbildung.

Alle Programme übernehmen gemeinsam die Verantwortung für die Vertiefung der Beziehungen zu den Mitgliedskirchen und ökumenischen Partnern, für das spirituelle Leben, die Einbeziehung junger Menschen, den interreligiösen Dialog und die interreligiöse Zusammenarbeit sowie für den Aufbau einer gerechten Gemeinschaft von Frauen und Männern.

Erfahren Sie mehr:

Kontrolle von Nuklearwaffen

Lobbyarbeit für nukleare Abrüstung auf verschiedenen Ebenen der nationalen und internationalen Regierungsführung.

Armut, Reichtum und Umwelt: Folgen der Globalisierung

Dieses Projekt bringt Kirchen und ihre Partner zusammen, um über den Zusammenhang zwischen Armut, Reichtum und Umwelt nachzudenken, wirtschaftliche Ungerechtigkeit zu bekämpfen, Initiativen zu gerechtem Handel, ökologischer Verschuldung und menschenwürdiger Arbeit durchzuführen und die Arbeit an dem Projekt

Gemeinsame Beratungsgruppe der Pfingstkirchen und des ÖRK

Die Gemeinsame Beratungsgruppe der Pfingstkirchen und des ÖRK wurde im Anschluss an eine Beschlussfassung der ÖRK-Vollversammlung 1998 in Harare gebildet. Vertreter und Vertreterinnen aus Pfingstkirchen in vier Kontinenten hatten die Einladung des ÖRK zu einem ersten Treffen im Jahr 2000 angenommen.

Dalits

Unterstützung des Kampfes der Dalits in Indien durch Hilfe bei ihrer inneren Organisation und Entwicklung.

Christliches Selbstverständnis im multireligiösen Kontext

Dieses Projekt ermutigt Mitgliedskirchen, Nicht-Mitgliedskirchen und christliche Gemeinschaften zur Reflexion über die Bedeutung des Christseins in einer Welt vieler Religionen und über die Bekehrung als Frage in den interreligiösen Beziehungen.

Menschenrechtsarbeit zur Wahrung der Menschenwürde

Dieses Projekt begleitet Kirchen in kritischen Situationen in ihren Bemühungen um die Verteidigung der Menschenrechte und Menschenwürde, die Überwindung von Straffreiheit, die Verwirklichung von Rechenschaftspflicht und den Aufbau gerechter und friedlicher Gesellschaften.

Stewardprogramm und Heranbildung ökumenischer Führungskräfte

Die ÖRK-Stewards nehmen an einem Seminar zur Heranbildung von Führungskräften teil und helfen bei den Tagungen der ÖRK-Leitungsgremien mit.

Besuche beim ÖRK (Ökumenisches Zentrum)

Der ÖRK empfängt jedes Jahr mehr als dreitausend Besucher im Ökumenischen Zentrum in Genf.