World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Kommen Sie mit auf den Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens, eine Initiative der ÖRK-Mitgliedskirchen, „sich zusammen auf die Suche zu begeben, um die wahre Berufung der Kirche durch ein gemeinschaftliches Engagement für die äußerst wichtigen Anliegen der Gerechtigkeit und des Friedens zu erneuern und eine Welt voller Konflikte, Ungerechtigkeit und Schmerz zu heilen“.

Wo auch immer wir heute unseren Blick hinwenden, scheint Leben in Gefahr zu sein. Ist es da nicht an der Zeit, dass sich Christinnen, Christen und christliche Kirchen überall zusammen für die Erhaltung des Lebens einsetzen, indem sie sich gemeinsam mit den dringendsten Anliegen der heutigen Welt befassen? Ist es nicht an der Zeit, dass Christinnen und Christen überall sich einer heiligen Reise – einer Pilgerreise – hin zu Gerechtigkeit und Frieden anschließen?

Kommen Sie mit auf den Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens, eine Initiative der ÖRK-Mitgliedskirchen, „sich zusammen auf die Suche zu begeben, um die wahre Berufung der Kirche durch ein gemeinschaftliches Engagement für die äußerst wichtigen Anliegen der Gerechtigkeit und des Friedens zu erneuern und eine Welt voller Konflikte, Ungerechtigkeit und Schmerz zu heilen“.

Ihre Ideen teilen und von anderen Pilgerinnen und Pilgern lernen: Besuchen Sie www.örkpilgerweg.org für Multimedia-Materialen und Austausch, geleitet von neun Fragen, wie „Was ist ein Pilgerweg?“ oder „Was ist Gerechtigkeit? Was ist Frieden?“. Persönliche Reflexionen zum Thema Pilgerweg, wie er sich im Leben der Kirchen in den verschiedenen Teilen der Welt ausdrückt und zu Themen im Zusammenhang mit Gerechtigkeit und Frieden, welchen Christinnen und Christen in ihren Gemeinschaften begegnen, werden auf blog.oikoumene.org zur Debatte gestellt. Bitte besuchen Sie auch die Websites unserer Partner im deutschsprachigen Raum: www.oekumene-pilgerweg.de und www.klimapilgern.de.

Materialien:

Logo:

Für Initiativen rund um den Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens wurde ein gemeinsames Logo geschaffen. Dieses kann als .png-Datei in Schwarz, in Farbe und in Weiß mit transparentem Hintergrund sowie im professionellen Druckformat .eps heruntergeladen werden.

Videos:

Related Events

Ökumenisches Seminar für Leitung, Wirtschaft und Management

Ökumenisches Seminar für Leitung, Wirtschaft und Management

22. August - 02. September 2016 Hong Kong S.A.R.

Um die Stimme der Kirchen in Bezug auf die Weltwirtschaft zu stärken, wird 2016 eine kleine Gruppe von bis zu 15 gegenwärtigen und zukünftigen Führungskräften, die die Kirchen vertreten, die Gelegenheit haben, das erste ökumenische Seminar für Leitung, Wirtschaft und Management für eine Ökonomie des Lebens in Hongkong zu besuchen.

500 Jahre Reformation: Auftakt zum Europäischen Stationenweg

500 Jahre Reformation: Auftakt zum Europäischen Stationenweg

03. - 04. November 2016 Genf, Schweiz

Im Jahr 2017 jährt sich zum 500. Mal die Reformation. Ein Band von Gedenkveranstaltungen wird anlässlich des Jubiläums Städte in den Niederlanden, in Italien, Ungarn, der Schweiz, in Slowenien, Irland und Deutschland miteinander verknüpfen. 36 Stunden lang wird jeweils Station gemacht: Regionale und ökumenische Partner laden zu einem Fest mit zahlreichen Veranstaltungen ein, um lokale Beziehungen zur Geschichte der Reformation aufzudecken.

Related News

Erste Lernerfahrungen beim Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Erste Lernerfahrungen beim Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Ermutigung, Inspiration und Erfahrungsaustausch prägten die Plenarsitzung, die sich mit dem vom ÖRK initiierten Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens befasste.

„Es ist an der Zeit, die wichtige Rolle afrikanischer Frauen in der weltweiten Ökumene anzuerkennen“, sagen führende ÖRK-Vertreterinnen

„Es ist an der Zeit, die wichtige Rolle afrikanischer Frauen in der weltweiten Ökumene anzuerkennen“, sagen führende ÖRK-Vertreterinnen

Frauen afrikanischer Herkunft sind seit Jahrzehnten eine Antriebskraft der weltweiten ökumenischen Bewegung, werden aber immer noch nicht angemessen für ihren Beitrag gewürdigt. Es sei an der Zeit, dies zu ändern, meinen die Organisatorinnen eines Netzwerks afrikanischer Theologinnen, Laiinnen und Geistlichen innerhalb des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK).

Auf dem St. Olavsweg: Blick in die Vergangenheit und Gedanken über die Zukunft der Kirchen

Auf dem St. Olavsweg: Blick in die Vergangenheit und Gedanken über die Zukunft der Kirchen

Der St. Olavsweg, der lange Weg von der Altstadt Oslos zum Nidarosdom in Trondheim, war für 500 Jahre voll von Pilgerinnen und Pilgern. Die bis zur Reformation äußerst beliebte Route wurde 1997 wiederhergestellt und erneut eingeweiht.