World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Praktika

Praktikanten/innen arbeiten während eines Jahres in einem ÖRK-Programm.

Jedes Jahr kommt eine Gruppe von jungen Menschen aus verschiedenen Regionen und Konfessionen der Welt als Praktikant/innen zum ÖRK um in verschiedenen Programmbereichen mitzuarbeiten. Neben ihrer Arbeit in den Programmen nehmen sie an ökumenischen Kursen und Besuchen vor Ort teil und können so noch mehr über die breitere ökumenische Bewegung lernen.

Durch das Praktikantenprogramm werden Impulse von jungen Menschen aus aller Welt in das Leben und die Arbeit des ÖRK eingebracht und die jungen Menschen zugerüstet, ihr ökumenisches Engagement in ihrem lokalen Kontext fortzusetzen. Die lokale und regionale ökumenische Arbeit wird gestärkt, denn die Praktikantinnen und Praktikanten werden zu Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in ihrem jeweiligen Kontext wenn sie ihre neuen Erfahrungen und Einblicke in die Arbeit vor Ort einbringen.

Nach dem zwölfmonatigen Praktikum in Genf sind die Praktikantinnen und Praktikanten aufgefordert, ein weiteres sechsmonatiges Praktikum in der eigenen Kirche im Heimatkontext zu machen, das von der entsendenden Kirche finanziert wird.

Bei Interesse an dem Praktikantenprogramm werden die ÖRK-Mitgliedskirchen ermutigt, sich mit dem Jugendreferat des ÖRK in Verbindung zu setzen.

Related News

ÖRK-Praktikumsprogramm 2009

ÖRK-Praktikumsprogramm 2009

Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) nimmt vom Februar 2009 bis Januar 2010 fünf junge Erwachsene (18 bis 30 Jahre) als Praktikanten/innen an seinem Hauptsitz in Genf auf. Praktikanten/innen bringen wertvolle Erfahrungen in den ÖRK ein und absolvieren gleichzeitig mehrere Module ökumenischen Lernens.