World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / Gemeinsame Beratungsgruppe der Pfingstkirchen und des ÖRK

Gemeinsame Beratungsgruppe der Pfingstkirchen und des ÖRK

Die Gemeinsame Beratungsgruppe der Pfingstkirchen und des ÖRK wurde im Anschluss an eine Beschlussfassung der ÖRK-Vollversammlung 1998 in Harare gebildet. Vertreter und Vertreterinnen aus Pfingstkirchen in vier Kontinenten hatten die Einladung des ÖRK zu einem ersten Treffen im Jahr 2000 angenommen.
Gemeinsame Beratungsgruppe der Pfingstkirchen und des ÖRK

Chorprobe in einer Pfingstkirche, Haiti.

Viele der Kirchen, die traditionell keine Beziehungen zur ökumenischen Bewegung oder zum ÖRK unterhalten, gehören der Pfingstbewegung oder der evangelikalen Tradition an oder sie gehören zu den in Afrika entstandenen oder anderen unabhängigen Kirchen. Diesen Kirchen sind spezifische theologische Akzente gemeinsam sowie Vitalität und schnelles Wachstum.

Die Gemeinsame Beratungsgruppe der Pfingstkirchen und des ÖRK wurde im Anschluss an eine Beschlussfassung der ÖRK-Vollversammlung 1998 in Harare gebildet. Vertreter und Vertreterinnen aus Pfingstkirchen in vier Kontinenten hatten die Einladung des ÖRK zu einem ersten Treffen im Jahr 2000 angenommen.

In einer Erklärung der konstituierenden Sitzung wird das Mandat der Gruppe wie folgt beschrieben:

  • sich um ein besseres gegenseitiges Verständnis zu bemühen

  • neue Möglichkeiten für wechselseitiges Lernen und Handeln zu erschließen

  • Erfahrungen des christlichen Zeugnisses auszutauschen

  • über Herausforderungen zu diskutieren in der Hoffnung, sie zu überwinden

  • auszutauschen, was wir in unseren jeweiligen Kirchen lernen

  • auf unser Bekenntnis des gemeinsamen Lebens im Geist hinzuarbeiten

Die Gemeinsame Beratungsgruppe wurde auf der letzten Vollversammlung in Porto Alegre 2006 bestätigt. Sie hat zwei Vorsitzende: vom ÖRK und von den Pfingstkirchen. Sie konzentriert sich auf den Aufbau von Beziehungen durch fortgesetzte theologische Gespräche und Studien und beschäftigt sich im Zeitraum 2007-2013 speziell mit dem Einfluss der Kirche.

Die ÖRK-Angestellten, die die Arbeit der Gruppe erleichtern, stellen sicher, dass die Beiträge der Pfingstkirchen Aufnahme in die verschiedenen Programme und Aktivitäten des ÖRK finden - insbesondere in die Arbeit zu Einheit, Mission, Evangelisation und Spiritualität sowie der entsprechenden Kommissionen für Glauben und Kirchenverfassung und für Weltmission und Evangelisation.

Related News

Papst Franziskus erhält zwei Veröffentlichungen von ÖRK-Kommissionsverantwortlichen

Papst Franziskus erhält zwei Veröffentlichungen von ÖRK-Kommissionsverantwortlichen

Am 24. Februar übergaben Mitglieder der Kommission für Weltmission und Evangelisation des ÖRK. Papst Franziskus zwei Veröffentlichungen des ÖRK zum Abschluss einer Audienz mit dem Papst im Vatikan.

Kirchen verschiedener Traditionen befassen sich mit Verfolgung von Christen

Kirchen verschiedener Traditionen befassen sich mit Verfolgung von Christen

Während einer Tagung, die jüngst in Straßburg, Frankreich, stattgefunden hat, haben Vertreterinnen und Vertreter von ökumenischen Organisationen, der katholischen, evangelikalen und Pfingstkirchen versprochen, der Diskriminierung und Verfolgung von Christinnen und Christen weltweit und der Gewalt ihnen gegenüber entschiedener entgegenzutreten. Eine internationale Konsultation wird sich 2015 eingehender mit diesem Thema auseinandersetzen.