World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / Globales Ökumenisches Aktionsbündnis / Nahrung für das Leben

Nahrung für das Leben

Das Globale Ökumenische Aktionsbündnis - seit 2015 vom ÖRK beherbergt - verfolgt mit dieser Kampagne zu Lebensmittelsicherheit und nachhaltiger Landwirtschaft das Ziel, Hunger auszurotten, ausreichende Ernährung zu fördern und nach gerechten und nachhaltigen Nahrungssystemen zu streben.

Die Kampagne Nahrung für das Leben des Globalen Ökumenischen Aktionsbündnisses - seit 2015 vom ÖRK beherbergt - verfolgt das Ziel, Hunger auszurotten, ausreichende Ernährung zu fördern und nach gerechten und nachhaltigen Nahrungssystemen zu streben. Die Kampagne legt besonderes Augenmerk auf die Nachhaltigkeit von landwirtschaftlichen Verfahren und die Situation von kleinbäuerlichen Produzenten und ihrem Zugang zu natürlichen Ressourcen wie Land, Wasser und Saatgut sowie die Kontrolle darüber.

Weitere Informationen (in englischer Sprache)

Related News

„Wasser bedeutet Leben", sagt deutsche  Nachhaltigkeitsaktivistin

„Wasser bedeutet Leben", sagt deutsche Nachhaltigkeitsaktivistin

Andrea Müller-Frank arbeitet als Referentin für das Recht auf Nahrung in der Abteilung Politik von Brot für die Welt. Seit Dezember 2016 ist sie Co-Vorsitzende des Ökumenischen Wassernetzwerks (ÖWN) des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), das sich weltweit für Wassergerechtigkeit einsetzt.

Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen erklärt: Zunehmende weltweite Ungleichheit muss „jetzt“ bekämpft werden

Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen erklärt: Zunehmende weltweite Ungleichheit muss „jetzt“ bekämpft werden

Wenn die ständig zunehmende Ungleichheit auf dieser Welt, wie sie vor Kurzem hervorgehoben wurde, bekämpft werden soll, müssen die Führungspersönlichkeiten weltweit „jetzt“ handeln, und zwar durch konkrete Maßnahmen, erklärt der Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Pastor Dr. Olav Fykse Tveit. Der ÖRK-Verantwortliche nimmt diese Woche am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos, Schweiz, teil, dessen diesjähriges Thema lautet: „Responsive and Responsible Leadership“ (reaktive und verantwortliche Führung).

ÖRK-Exekutivausschuss gibt Erklärung zu Klimagerechtigkeit ab

ÖRK-Exekutivausschuss gibt Erklärung zu Klimagerechtigkeit ab

Auf seiner Tagung in Nanjing und Shanghai (China) vom 17. bis 23. November gab der Exekutivausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen eine Erklärung zu Klimagerechtigkeit ab, in der er „die drängende Sorge der Kirchen in Bezug auf den Klimawandel“ wiederholt und alle Staaten aufruft, die Verpflichtungen des Pariser Abkommens zu erfüllen.