World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / Bibliothek und Archiv

Bibliothek und Archiv

Die ökumenische Bibliothek und ihr Archiv bewahren das Gedächtnis des ÖRK und der ökumenischen Bewegung. Sie machen ihre Bestände in Zusammenarbeit mit dem Ökumenischen Institut Bossey und der Universität Genf Studierenden und Forschenden zugänglich.

Related News

Bossey feiert 70 Jahre herzlichen Dialog

Bossey feiert 70 Jahre herzlichen Dialog

„Bossey hat meinen Verstand und meinen Horizont erweitert.“ Pastorin Dr. Dagmar Heller, Dekanin am Ökumenischen Institut Bossey, war von diesen Worten eines ehemaligen Studenten berührt, als die zwei sich vor einem Monat auf einer Konferenz trafen.

ÖRK-Institut in Bossey feiert 70-jähriges Bestehen mit Veranstaltungsreihe

ÖRK-Institut in Bossey feiert 70-jähriges Bestehen mit Veranstaltungsreihe

Das Ökumenische Institut im Château de Bossey feiert sein 70-jähriges Bestehen am Wochenende des 30. September bis 2. Oktober mit interessanten Rednern/innen, kreativen Gottesdiensten, Andachten und einer Buchvorstellung.

Philip Potters Nachlass steht jetzt dem ÖRK-Archiv zur Verfügung

Philip Potters Nachlass steht jetzt dem ÖRK-Archiv zur Verfügung

Forschende aus der ganzen Welt können jetzt für ihre Studien zur Geschichte der ökumenischen Bewegung auf eine neue Materialsammlung zugreifen - es ist der Nachlass von Philip Potter, der von 1972 bis 1984 Generalsekretär des ÖRK war. Alle diese Unterlagen stehen jetzt auf schriftliche Anforderung zur Verfügung oder können im Lesesaal des ÖRK-Archivs in Genf eingesehen werden.

ÖRK übergibt Dokumentation über Verbrechen der Militärdiktatur an brasilianische Staatsanwaltschaft

ÖRK übergibt Dokumentation über Verbrechen der Militärdiktatur an brasilianische Staatsanwaltschaft

Während der zwei Jahrzehnte andauernden brutalen Diktatur in Brasilien fanden 1979 kirchliche Mitarbeitende und oppositionelle Anwälte ein Schlupfloch im Justizsystem, das es ihnen ermöglichte, Belege für Gräuel und sonstige Rechtsverletzungen zu sammeln, die das Militärregime verübte.