World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun

Was wir tun

Bewahrung der Schöpfung und Klimagerechtigkeit

Bewahrung der Schöpfung und Klimagerechtigkeit

Im Mittelpunkt der Arbeit des ÖRK zum Thema Klimawandel stehen die Bewahrung der Schöpfung und Gerechtigkeit. Die Bibel lehrt, die Menschheit als Teil der einen Schöpfung zu verstehen, und ruft zur Sorge für den Garten Eden auf (1.Mose 2,15). Der Gott der Bibel ist ein Gott der Gerechtigkeit, der die verwundbarsten seiner Geschöpfe beschützt, liebt und für sie sorgt.

Ökumenisches Wassernetzwerk

Ökumenisches Wassernetzwerk

Das ÖWN ist ein Netzwerk christlicher Kirchen und Organisationen, das sich weltweit für den Zugang der Menschen zu sauberem Wasser einsetzt.

Veröffentlichungen

WCC Publications ist das Verlagsprogramm des Ökumenischen Rats der Kirchen.

Frauen in Kirche und Gesellschaft

Frauen in Kirche und Gesellschaft

Dieses Projekt bietet Frauen aus verschiedenen christlichen Traditionen, Regionen und Altersgruppen Gelegenheit sich zu äußern und ihre Vorstellungen mit anderen zu teilen, so dass sie zur Weiterentwicklung der Gesellschaft, der ökumenischen Bewegung und dem Streben nach Einheit beitragen können.

ÖRK/UN-Verbindungsbüro in New York

ÖRK/UN-Verbindungsbüro in New York

Die Stimme der Kirchen und der ökumenischen Organisationen erheben, um auf die politischen Entscheidungen der Vereinten Nationen Einfluss zu nehmen.

Kommission der Kirchen für internationale Angelegenheiten

Kommission der Kirchen für internationale Angelegenheiten

Die CCIA bietet eine Plattform für Informationsaustausch und gemeinsames Eintreten für Opfer von Krisensituationen und zur Unterstützung von Initiativen für Frieden, Gerechtigkeit und die Überwindung von Armut.

Kirchen und Naher Osten: Solidarität und Zeugnis für den Frieden

Kirchen und Naher Osten: Solidarität und Zeugnis für den Frieden

Dieses Projekt zielt darauf ab, mit dem Ökumenischen Palästina/Israel-Forum einen Raum einzurichten, in dem die ganze ökumenische Bewegung ihre gemeinsame Kraft und Ressourcen für einen dauerhaften Frieden einbringen kann.

Ökumenisches Begleitprogramm in Palästina and Israel (EAPPI)

Ökumenisches Begleitprogramm in Palästina and Israel (EAPPI)

Alljährlich entsendet das EAPPI rund 100 "ökumenische Begleitpersonen" aus verschiedenen Ländern in gefährdete Gemeinschaften in Palästina, um den dort lebenden Menschen Schutz, Solidarität und Fürsprache anzubieten. Die ökumenischen Begleitpersonen unterstützen auch Aktivitäten der israelischen Friedensbewegung.

Kontextbezogene ökumenische Theologie-Ausbildung

Kontextbezogene ökumenische Theologie-Ausbildung

Dieses Projekt entwickelt Lehrpläne, die theologischen Ausbilder/innen und Einrichtungen dabei helfen sollen, Kirchenleiter/innen und Pastor/innen auf die ökumenische und theologische Auseinandersetzung mit schwierigen gesellschaftlichen Problemen, wie HIV/AIDS oder Behinderung, vorzubereiten.

Gerechte und integrative Gemeinschaften

Gerechte und integrative Gemeinschaften

Eingedenk der Einheit und der Mission der Kirche ruft dieses Projekt die Kirchen auf, der Ausgrenzung und Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen, Angehörigen indigener Völker, rassistisch Unterdrückten, ethnischen Minderheiten und Dalits entgegenzutreten und sie zu überwinden und gerechte, integrative Gemeinschaften aufzubauen.

Praktika

Praktika

Praktikanten/innen arbeiten während eines Jahres in einem ÖRK-Programm.

Gesundheit und Heilen

Gesundheit und Heilen

Dieses Projekt unterstützt die theologische Reflexion und Arbeit im Bereich Gesundheit und Heilen unterstützen. Dabei legt es einen besonderen Schwerpunkt auf HIV und psychische Gesundheit.

Ökumenische HIV/AIDS-Initiative in Afrika (EHAIA)

Ökumenische HIV/AIDS-Initiative in Afrika (EHAIA)

Dieses Projekt unterstützt die Kirchen in Afrika dabei, die Ausbreitung von HIV/AIDS zu bekämpfen, die Betroffenen zu begleiten und zu versorgen, Stigmatisierung und Diskriminierung zu überwinden.

Stärkung von Vertrauen und Respekt zwischen den Religionen

Dieses Projekt versucht, Vertrauen und Achtung zwischen den Religionen durch bi- und multilaterale Gespräche, regionale und kulturübergreifende Begegnungen zu Themen wie Religion und Gewalt, Wahrnehmung des "Anderen" und Identitätssuche in pluralistischen Gesellschaften zu stärken.

Spiritualität und Gottesdienst

Spiritualität und Gottesdienst

Dieses Projekt ermutigt die Kirchen, sich mit traditionellen und neueren Dimensionen der Spiritualität in der ökumenischen Bewegung zu befassen, die Arbeit an der Gebetswoche für die Einheit der Christen fortzusetzen und sammelt Materialien für Gottesdienst und Heilung in der Gemeinschaft.

Dalits

Dalits

Unterstützung des Kampfes der Dalits in Indien durch Hilfe bei ihrer inneren Organisation und Entwicklung.

Kontrolle von Nuklearwaffen

Lobbyarbeit für nukleare Abrüstung auf verschiedenen Ebenen der nationalen und internationalen Regierungsführung.

Christliches Selbstverständnis im multireligiösen Kontext

Dieses Projekt ermutigt Mitgliedskirchen, Nicht-Mitgliedskirchen und christliche Gemeinschaften zur Reflexion über die Bedeutung des Christseins in einer Welt vieler Religionen und über die Bekehrung als Frage in den interreligiösen Beziehungen.

Echos - Kommission für Jugend in der ökumenischen Bewegung

Echos - Kommission für Jugend in der ökumenischen Bewegung

Dieses Gremium soll jungen Menschen ermöglichen, ihre Vision der ökumenischen Bewegung zu entfalten.

Jugend in der ökumenischen Bewegung

Jugend in der ökumenischen Bewegung

Dieses Projekt fördert die aktive Beteiligung von jungen Erwachsenen im Leben der Kirchen und der ökumenischen Bewegung und hilft ihnen helfen, Netzwerke aufzubauen und ihre Anliegen und Ideen zum Ausdruck zu bringen.