World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

You are here: Home / Pressezentrum / Medieninformationen / 500 Jahre Reformation: Start der Jubiläumsfeierlichkeiten

500 Jahre Reformation: Start der Jubiläumsfeierlichkeiten

06 October 2016

English version published on: 06 October 2016

Einladung zur internationalen Medienkonferenz

500 Jahre Reformation: Start der Jubiläumsfeierlichkeiten
Reformations-Truck startet von Genf aus in 67 europäische Städte

Sehr geehrte Medienschaffende

In ganz Europa hat man sich auf das Reformationsjubiläum vorbereitet. Am 3. November 2016 ist es so weit: In der Reformationsstadt Genf starten die internationalen Feierlichkeiten mit der erstmaligen Präsentation des Reformations-Trucks. Genf ist Sitz vieler internationaler Organisationen, darunter auch des Ökumenischen Rates der Kirchen.

Mit dem Reformations-Lastwagen «Geschichten mobil» werden die Gemeinschaft Evangelischer Kirche in Europa (GEKE), der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) die Europäer miteinander verbinden. Insgesamt 67 europäische Städte in 19 Ländern beteiligen sich am «Europäischen Stationenweg».

Die Schweizer Regierung, vertreten durch Bundesrat Alain Berset, und viele weitere internationale Per-sönlichkeiten eröffnen die Jubiläumsfeier «500 Jahre Reformation», zu der wir Sie herzlich einladen:

Medienkonferenz und anschliessender Festakt mit Bundesrat Alain Berset
Donnerstag, 3. November 2016, 9.15 Uhr

MIR Internationales Museum der Reformation, Genf
Festakt ab 10.15 Uhr, Plaine de Plainpalais, Genf

Die folgenden Persönlichkeiten werden Sie informieren und Ihre Fragen beantworten:
- Gottfried Locher, Präsident Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund SEK und Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa GEKE
- Heinrich Bedford Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland EKD
- Olav Fykse Tveit, Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen ÖRK
- Emmanuel Fuchs, Präsident der Reformierten Kirche Genf

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen das Reformationsjubiläum begehen zu dürfen.

Ihre schriftliche Anmeldung richten Sie bitte an: pascal.krauthammer@furrerhugi.ch. Für Fragen steht Ihnen unser Kollege in der Schweiz gerne zur Verfügung: Pascal Krauthammer, +41 79 662 47 52.

Mit freundlichen Grüssen

Logos_CombinationIn ganz Europa hat man sich auf das Reformationsjubiläum vorbereitet. Am 3. November 2016 ist es so weit: In der Reformationsstadt Genf starten die internationalen Feierlichkeiten mit der erstmaligen Präsentation des Reformations-Trucks. Genf ist Sitz vieler internationaler Organisationen, darunter auch des Ökumenischen Rates der Kirchen.